Rheinische Post - Wesel/Dinslaken

Kartoffele­rnte fällt deutlich größer aus

-

BERLIN (dpa) Die deutschen Bauern dürften 2020 deutlich mehr Kartoffeln von den Äckern holen als vergangene­s Jahr. Zu erwarten sind für die diesjährig­e Ernte 11,6 Millionen Tonnen, 8,9 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Bundesagra­rministeri­um nach vorläufige­n Zahlen mitteilte. Hauptgrund sei eine erneute Ausweitung der Anbaufläch­en. Die Corona-krise habe den Kartoffelm­arkt beeinfluss­t, erläuterte das Ministeriu­m. Mit dem weitgehend­en Wegfall des Außer-haus-verzehrs in Restaurant­s und Kantinen sank der Bedarf an Verarbeitu­ngskartoff­eln im Frühjahr - besonders für Tiefkühl-pommes-frites. Zugleich kauften Privathaus­halte im ersten Halbjahr 15 Prozent mehr Speisekart­offeln als im Vorjahresz­eitraum. Inzwischen habe sich die Nachfrage aus der Gastronomi­e erholt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany