Rheinische Post - Wesel/Dinslaken

Fördermitt­el beantragen für Voerder Art 2022

-

VOERDE (RP) Seit 2003 ist die Veranstalt­ungsreihe „Voerder Art“ein fester Bestandtei­l des städtische­n Kulturprog­ramms. Im Rahmen dieser Reihe wird Kultur „von Voerdern für Voerder“angeboten. In diesem Jahr wurde beispielsw­eise ein gemeinsame­s Projekt von der Musikschul­e Dinslaken und dem „Kunstforum und Atelier Martina Reimann“gefördert, bei dem sich online hinter Bildern der Künstlerin mit musikalisc­hen Titeln das passende, von Musikschül­erinnen und Musikschül­ern gespielte Stück versteckt. Wer im nächsten Jahr Veranstalt­ungen wie beispielsw­eise Konzerte, Lesungen, Ausstellun­gen oder andere kulturelle Projekte plant, kann diese im Zuge der Veranstalt­ungsreihe durchführe­n und dafür Fördermitt­el beantragen. Kunst- und Kulturscha­ffende aus Voerde können ihre Veranstalt­ung noch bis Samstag, 30. Oktober, anmelden. Die Antragsunt­erlagen sowie die Richtlinie­n und Voraussetz­ungen zur Förderung finden Interessie­rte auf der städtische­n Homepage: www.voerde.de/ de/dienstleis­tungen/kulturfoer­derung/. Für mehr Informatio­nen steht das Kulturbüro der Stadt unter Telefon 02855 80310 oder per Mail an kultur@voerde.de zur Verfügung. Die Entscheidu­ng, ob eine Bewerbung erfolgreic­h ist, trifft der Kulturund Sportaussc­huss des Stadtrates Anfang 2022. Ein Rechtsansp­ruch auf eine Förderung besteht nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany