Se­gel­re­gat­taRhein­wo­che en­det Sonn­tag in We­sel

Rheinische Post Wesel - - WESEL -

WE­SEL (RP) Die Rhein­wo­che, die seit 1922 be­ste­hen­de, längs­te und größ­te Fluss-Se­gel­re­gat­ta Eu­ro­pas, läuft tra­di­tio­nell zu Pfings­ten. Sie star­tet in Köln-Porz und führt über Düs­sel­dorf und Duis­burg in zwei Ta­gen nach We­sel, wo sie am Sonn­tag, 20. Mai, zwi­schen 15 und 17 Uhr – je nach Wind­stär­ke – ein­trifft. Zu­schau­er kön­nen das spek­ta­ku­lä­re und ma­le­ri­sche Sport­er­eig­nis gut von der Rhein­pro­me­na­de bis zum Pfei­ler der al­ten Ei­sen­bahn­brü­cke ver­fol­gen. Die Boo­te lau­fen in den Sport­ha­fen ein. Auf dem Ge­län­de des Yacht-Clubs We­sel (YCW), der mit der Yacht­ab­tei­lung der nun 111 Jah­re al­ten Ru­der- und Ten­nis­ge­sell­schaft We­sel (RTGW) die Re­gat­ta aus­rich­tet, wird dann mit Ochs am Spieß und Live-Mu­sik ge­fei­ert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.