TuS-Da­men hal­ten ge­gen Vi­ze­meis­ter lan­ge Zeit gut mit

Rheinische Post - - Düsseldorfer Sport -

(mjo) Bis zur 32. Mi­nu­te sah es so aus, als könn­ten die Roll­ho­ckey-Spie­le­rin­nen des TuS Nord in ih­rem Bun­des­li­gaspiel dem Deut­schenVi­ze­meis­ter SC Ca­len­berg Pa­ro­li bie­ten, letzt­lich un­ter­la­gen sie aber mit 3:7. Die Düs­sel­dor­fe­rin­nen hat­ten das frü­he 0:1 noch in der glei­chen Mi­nu­te durch Ma­ya Tolk aus­ge­gli­chen. Nach­dem Jen­ny Del­ga­do we­nig spä­ter so­gar das 2:1 ge­glückt war, ging es mit die­sem Er­geb­nis in die Pau­se. Da­nach brach­ten drei To­re in­ner­halb von zwei Mi­nu­ten die Gäs­te mit 4:2 in Füh­rung. Ma­rie Ritt­ler ge­lang für den TuS zwar noch ein­mal der An­schluss zum 3:4, doch als die Gast­ge­be­rin­nen in den Schluss­mi­nu­ten al­les auf ei­ne Kar­te setz­ten, schlu­gen die Ca­len­ber­ge­rin­nen eis­kalt zu und schraub­ten das En­d­er­geb­nis noch auf 7:3.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.