Am Sonn­tag er­wacht der Hop­pe­ditz

Rheinische Post - - Düsseldorf -

Tra­di­ti­on Um 11.11 Uhr wa­ckelt der De­ckel des Sen­f­fas­ses auf dem Markt­platz. Dann er­wacht der Hop­pe­ditz. Er sym­bo­li­siert den Kar­ne­val.

Spott­re­de Die Ses­si­on be­ginnt mit ei­ner spitz­zün­gi­gen Re­de, in der der Hop­pe­ditz (ver­kör­pert von Tom Bau­er) mit der Stadt­po­li­tik ab­rech­net.

Um­zug 1300 Nar­ren wol­len da­bei sein, wenn ab 10.20 Uhr an der Rhein­ufer­pro­me­na­de der Zug star­tet. Sie lau­fen über die Müh­len­gas­se, vor­bei am Kom­möd­chen bis zum Markt­platz. Dort star­tet das Pro­gramm um 10.45 Uhr.

Stadt­teilhop­pe­ditz Auch am Ger­res­hei­mer Rat­haus (Neus­ser Tor) er­wacht der Hop­pe­ditz. Auf die Re­de von Cars­ten Bo­lenz ant­wor­tet Be­zirks­bür­ger­meis­ters Kars­ten Kuh­nert (SPD).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.