LINKS AUSSEN

Rheinische Post - - Vorderseit­e -

Elon Musk, Chef des Elek­tro­au­to-Her­stel­lers Tes­la, hat an­ge­kün­digt, dass die Fahr­zeu­ge der Mar­ke bei lang­sa­mer Fahrt schon bald akus­ti­sche Si­gna­le von sich ge­ben sol­len, da­mit Fuß­gän­ger sie recht­zei­tig be­mer­ken. So sol­len Tes­la-Fah­rer ihr Kom­men ne­ben dem Klap­pern von Ko­kos­nuss­scha­len of­fen­bar auch mit lau­tem Zie­gen­me­ckern oder Pups-Ge­räu­schen an­kün­di­gen kön­nen. Soll­ten die Tes­la-In­ge­nieu­re auf Num­mer si­cher ge­hen wol­len, könn­ten sie ja auch den Aus­stoß pas­sen­der Duft­stof­fe ein­pla­nen. Wenn der Wind rich­tig steht, lie­ße sich ein Tes­la dann schon aus vie­len Ki­lo­me­tern Ent­fer­nung wahr­neh­men.Wir emp­feh­len die Ver­wen­dung von Mo­schus (eng­lisch: musk). bee

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.