Mit Nie­der­la­gen in die Rück­run­de ge­star­tet

Ke­geln Gold­burg­hau­se­ner Teams müs­sen sich al­le­samt ge­schla­gen ge­ben

Rieser Nachrichten - - Sport Im Ries - (foe)

Gold­burg­hau­sen

Der er­hoff­te Er­folg im ers­ten Rück­run­den­spiel blieb lei­der aus. Bei der heim­star­ken Mann­schaft aus Je­des­heim ver­lor die ers­te Mann­schaft klar mit 5:1. Mit dem glei­chen Er­geb­nis ver­lor die zwei­te Mann­schaft ihr Heim­spiel ge­gen Mörslingen. Auch bei der drit­ten Mann­schaft sah es nicht viel bes­ser aus. Kreisliga West: KF Je­des­heim 2 – SKV Gold­burg­hau­sen 1 5:1 (2173:2114).

– Ge­gen die heim­star­ken Gast­ge­ber war man vor al­lem im Räu­men oh­ne Chan­ce. In die­ser Dis­zi­plin wa­ren die Gast­ge­ber ein­fach zu do­mi­nant. In den Start­paa­run­gen konn­te man das Spiel durch­aus noch of­fen ge­stal­ten. Mar­kus Os­ter­tag ver­lor sei­nen Punkt trotz sehr gu­ter 543 Holz mit 3:1 Sät­zen. Thors­ten St­ein­mey­er trumpf­te da­ge­gen groß auf. Mit 3:1 Sät­zen und über­ra­gen­den 572 Holz sorg­te er für den ver­dien­ten Aus­gleich. In den Schluss­paa­run­gen wur­den dann je­doch bei­de Spie­le ver­lo­ren. Ja­kob Först­ner kam in den ers­ten bei­den Sät­zen über­haupt nicht zu­recht. Mit zwei wei­te­ren gu­ten Sät­zen er­reich­te er we­nigs­tens noch ein zu­frie­den­stel­len­des Er­geb­nis. Jür­gen Först­ner spiel­te zwar gu­te 527 Holz, da­mit war er sei­nem Geg­ner je­doch klar un­ter­le­gen. Im nächs­ten Heim­spiel muss man jetzt un­be­dingt punk­ten, wenn man nicht ganz ans Ta­bel­len­en­de ab­rut­schen will.

Es spiel­ten: Merk – Os­ter­tag 3:1 (571:543), St­impf­le – St­ein­mey­er T. 1:3 (528:572), Merk – Först­ner J. 3:1 (556:527), Heid­rich – Först­ner Ja. 3:1 (518:472). Kreisklasse Kreis 3: SKV Gold­burg­hau­sen 2 – SKK Mörslingen 3 1:5 (1915:1934).

– In die­sem Spiel wä­re durch­aus mehr drin ge­we­sen. Aber die Leis­tun­gen wa­ren nicht kon­stant ge­nug, um die Gäs­te zu schla­gen. Am Start sorg­te Le­na Götz noch für kla­re Ver­hält­nis­se. Mit ei­nem 4:0 und sehr gu­ten 538 Holz sorg­te sie für den ers­ten Punkt. Au­ßer­dem er­spiel­te sie 82 Holz Vor­sprung. Je­doch soll­te es bei die­sem ei­nen Punkt blei­ben, da Mar­tin Först­ner, Ve­ro­ni­ka St­ein­mey­er und Gott­hard Volk je­weils klar un­ter­le­gen wa­ren. Und auch die 82 Holz Vor­sprung konn­ten nicht ver­tei­digt wer­den. Am En­de lag man in der Ge­samt­holz­zahl dann mit 19 Holz hin­ten. So­mit war die 1:5 Nie­der­la­ge be­sie­gelt.

Es spiel­ten: Götz L. – Schir­mer 4:0 (538:456), Först­ner M. – Rit­ter 1:3 (453:480), St­ein­mey­er V. – Veh 1:3 (440:488), Volk – Bo­bin­ger 0:4 (484:510). Kreisklasse A1 Kreis 3: TSV Rain 2 – SKV Gold­burg­hau­sen 3 6:0 (1945:1740).

– Die drit­te Mann­schaft er­wisch­te ei­nen ra­ben­schwar­zen Tag in Rain. Mit nur ei­nem ge­won­ne­nen Satz und oh­ne gro­ße Ge­gen­wehr war sie in al­len Be­lan­gen un­ter­le­gen. Es spiel­ten: Wi­de­re/ Lan­des – St­ein­mey­er P. 4:0 (462:395), Mitsch­ke-Schwei­ger – Gru­ber 3:1 (481:468), Wi­der – Paw­low­ski 4:0 (521:438), Zinne­cker – St­ein­mey­er J. 4:0 (481:439).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.