Rohr­bom­be ge­baut

Schwarz­pul­ver bei psy­chisch auf­fäl­li­gem Mann ge­fun­den.

Südwest Presse (Ulm) - - Südwestumschau -

kön­nen im Staub wo­chen­lang über­le­ben. Staub­ent­wick­lung soll­te al­so ver­mie­den wer­den. Wer aufs Keh­ren nicht ver­zich­tet, soll­te das In­fek­ti­ons­ri­si­ko durch An­feuch­ten des Staubs ver­rin­gern. Ei­ne Über­tra­gung ist auch durch den Ver­zehr ver­schmutz­ter Le­bens­mit­tel oder durch Bis­se mög­lich. dpa Mögg­lin­gen. In der Woh­nung ei­nes 59-Jäh­ri­gen hat die Po­li­zei in Mögg­lin­gen (Ost­alb­kreis) ein mit Schwarz­pul­ver ge­füll­tes Rohr ge­fun­den. Ne­ben der Rohr­bom­be be­schlag­nahm­te die Po­li­zei ein nicht funk­ti­ons­fä­hi­ges Ma­schi­nen­ge­wehr, Ge­wehr­mu­ni­ti­on, ei­ne selbst ge­bau­te Ab­schuss­vor­rich­tung und klei­ne­re Men­gen Schwe­fel, Was­ser­stoff­per­oxid und Pa­raf­fin. Nach An­ga­ben von Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft ist der 59-Jäh­ri­ge psy­chisch auf­fäl­lig.

Es ha­be ei­nen Zeu­gen­hin­weis ge­ge­ben, der Mann, ein Deut­scher, sei we­gen ei­nes Ver­sto­ßes ge­gen das Spreng­stoff­ge­setz und Kriegs­waf­fen­kon­troll­ge­setz fest­ge­nom­men wor­den. Ein Rich­ter ord­ne­te Un­ter­su­chungs­haft an. Hin­wei­se auf ein po­li­tisch oder re­li­gi­ös mo­ti­vier­tes Han­deln lie­gen nicht vor. Was der Mann vor­hat­te, sei noch un­klar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.