Spe­zia­li­sier­te Zen­tren

Südwest Presse (Ulm) - - Blick In Die Welt -

der Darm wird nie rich­tig leer. Ich kann dar­über aber mit nie­man­dem re­den, es ist mir sehr pein­lich.

Das muss es nicht sein. Es gibt kei­ne Krank­heit, über die man nicht re­den kann. Ihr Pro­blem könn­te das so ge­nann­te Stuhl­gangs­stot­tern sein. Hier­bei stülpt sich der Darm in sich selbst. Für die­se Dia­gno­se braucht es spe­zi­el­le Un­ter­su­chun­gen, un­ter an­de­rem ein Kern­spin.

Ich bin 55 und war noch nie beim Uro­lo­gen. Mei­ne Frau drängt mich aber da­zu, zu­mal ich nachts häu­fig auf die Toi­let­te muss.

Zwi­schen 50 und 60 Jah­ren ist ein Be­such beim Uro­lo­gen durch­aus rat­sam. Oft ver­grö­ßert sich die Pro­sta­ta gut­ar­tig, was dann me­di­ka­men­tös gut be­han­del­bar ist. Aber auch die Krebs­vor­sor­ge ist wich­tig.

Ich hat­te Pro­sta­ta­krebs und wur­de vor ein paar Mo­na­ten ope­riert. Was kann ich ge­gen die In­kon­ti­nenz tun?

Bei den neue­ren Op-ver­fah­ren kommt es weit we­ni­ger zu dau­er­haf­ter In­kon­ti­nenz als frü­her. Es ist wich­tig, ein Jahr lang in­ten­si­ves Be­cken­bo­den­trai­ning zu ma­chen. Soll­te dann kei­ne Bes­se­rung der In­kon­ti­nenz er­zielt wer­den, ste­hen ope­ra­ti­ve Ver­fah­ren zur De­bat­te.

Mei­ne Bla­se hat sich ge­senkt. Reicht Be­cken­bo­den­trai­ning aus?

Am Te­le­fon wa­ren der Vis­zer­al­chir­urg Chris­ti­an Bi­al­as (Wei­ßen­horn), der Uro­lo­ge Karl von Dob­schütz (Ulm) so­wie der Gy­nä­ko­lo­ge Andre­as Reich. Sie ar­bei­ten im Kon­ti­nenz- und Be­cken­bo­den­zen­trum der Kreis­spi­tal­stif­tung Wei­ßen­horn zu­sam­men. Sol­che spe­zia­li­sier­ten Zen­tren gibt es an vie­len Kli­ni­ken.

Wer sich im In­ter­net in­for­mie­ren möch­te oder ei­nen The­ra­peu­ten sucht, kann auf fol­gen­den Sei­ten fün­dig wer­den: www.kon­ti­nenz­ge­sell­schaft.de; www. agub.de (Ar­beits­ge­mein­schaft für Uro­gy­nä­ko­lo­gie und re­kon­struk­ti­ve Be­cken­bo­den­chir­ur­gie); www.ag-ggup.de (Ar­beits­ge­mein­schaft Gy­nä­ko­lo­gie-ge­burts­hil­fe-uro­lo­gie-prok­to­lo­gie); www.uro­lo­gen por­tal.de (Deut­sche Ge­sell­schaft für Uro­lo­gie); www.ko­lo­prok­to­lo­gie. org (Dt. Ge­sell­schaft für Ko­lo­prok­to­lo­gie). ih

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.