Vier Gän­ge un­ter ei­nem Zelt­dach vol­ler Ster­ne

Das „Alex­an­der Kunz Thea­t­re“fei­ert an sei­ner neu­en Spiel­stät­te im Deutschmüh­len­tal den Sai­son­start.

Saarbruecker Zeitung - - Saarland -

VON TE­RE­SA BAU­ER

SAAR­BRÜ­CKEN

„An ei­nem Abend wie die­sem, un­ter Freun­den, kann man ein­fach mal die Sau raus las­sen“, sagt An­ton (Ralf Haf­ner) in schwä­bi­schem Dia­lekt zu sei­nem Halb­bru­der Fritz (Bern­hard Alt­feld). Das Mo­de­ra­ti­ons-Duo „Die Ka­va­lie­re“führt in die­ser Sai­son durch die Din­ner­show des „Alex­an­der Kunz Thea­t­re“. Bei den Mit­ar­bei­tern und Be­woh­nern der Ein­rich­tun­gen der Le­bens­hil­fe kam das Pro­gramm und das Es­sen der neu­en Spiel­zeit gut an. Tra­di­tio­nell durf­ten sie die Show bei der Vor­pre­mie­re am Don­ners­tag als Ers­te se­hen. Neu in die­sem Jahr aber: Zum ers­ten Mal schlu­gen Kunz und sein Team das Zelt im Deutschmüh­len­tal di­rekt am Deutsch-Fran­zö­si­schen-Gar­ten auf.

Dass An­tons An­kün­di­gung Pro­gramm ist, be­weist Sän­ge­rin Do­ro­thea Lo­re­ne aus den USA. Mit Ti­na Tur­ners „Rol­ling on the Ri­ver“, Tay­lor Swifts „Sha­ke it off“oder „Let’s get loud“von Jen­ni­fer Lopez sorgt sie für gu­te Stim­mung. Im­mer an ih­rer Sei­te: das Thea­ter Re­vue-En­sem­ble. In auf­wen­dig ge­fer­tig­ten, glit­zern­den und far­ben­fro­hen Ko­s­tü­men be­we­gen sich die Tän­ze­rin­nen, die un­ter an­de­rem im Mou­lin Rouge in Pa­ris aus­ge­bil­det wur­den, zu Dis­co- und Pop­mu­sik so­wie Sam­ba-Rhyth­men. Mit sei­nem Röhn­rad ent­führt der Mos­kau­er Kon­stan­tin Mou­ra­viev in die Welt der Zir­kus­ar­tis­tik. Mit viel Ko­mik und akro­ba­ti­schen Ein­la­gen trotz ver­meint­li­cher Pfun­de zu viel auf den Rip­pen er­zählt er ei­ne Ge­schich­te, die ganz oh­ne Wor­te funk­tio­niert.

„A Sky full of Stars“(Cold­play) gibt Do­ro­thea Lo­re­ne zum Bes­ten, wenn Ole­sia Shul­ga Luf­t­akro­ba­tik an ei­nem schwin­gen­den Kron­leuch­ter voll­führt. Und in der Tat ver­wan­delt sich dann das Dach des Spie­gel­pa­lais’ in ei­nen Him­mel vol­ler Ster­ne. Mit Dmi­triy Gry­go­rov bil­det Shul­ga zu­dem das Duo „Flight of Pas­si­on“, Ge­win­ner des Gol­de­nen Clowns von Mon­te Car­lo. In ih­rer ge­fühl­vol­len Stra­pa­ten-Dar­bie­tung be­wei­sen sie per­fek­te Kör­per­be­herr­schung. Stra­pa­ten sind an der De­cke be­fes­tig­te Bän­der, die für Luf­t­akro­ba­tik be­nutzt wer­den. Auch die Da­men des „Trio Bel­lis­si­mo“zei­gen Aus­dau­er, Kraft und Kör­per­span­nung in ih­rer Hand­auf-Hand-Akro­ba­tik am Bo­den. Ih­re fan­ta­sie­vol­len Fi­gu­ren schei­nen die Ge­set­ze der Schwer­kraft und der Ana­to­mie au­ßer Kraft zu set­zen.

In gold­far­be­nen An­zü­gen stür­men die Ka­va­lie­re im­mer wie­der die Büh­ne und sor­gen mit ko­mi­schen und ma­gi­schen Ein­la­gen für ei­ni­ge La­cher zwi­schen den Me­nü-Gän­gen. Die Gäs­te dür­fen sich auf ei­ne Vor­spei­sen-Va­ria­ti­on aus Crème­sup­pe von Kohl­ra­bi, klei­nem Ra­vio­li, Ta­tar vom Frei­land­rind und ei­ner Su­shi-Rol­le freu­en. Als Zwi­schen­gang ser­viert das Kü­chen­team von Alex­an­der Kunz Ika­ri­mi-Lachs mit Stroz­za­pre­ti-Nu­deln, Gar­ten­ge­mü­se und Krus­ten­tier-Na­ge. Der Haupt­gang be­steht aus Ro­ast­beef vom Frei­land­rind mit Pü­ree von Hof­gut-Ka­rot­ten, Grill­to­ma­te und Kar­tof­fel­gnoc­chi an Sau­ce Ber­nai­se. Tört­chen von ita­lie­ni­schem Ri­cot­ta und Nuss-Nou­gat­crè­me an Ho­nig-Ra­gout mit Pfef­fe­rana­nas und pi­kan­tem Va­nil­le­soft­eis mit kan­dier­tem Ing­wer ver­voll­stän­di­gen das Me­nü. Na­tür­lich gibt es auch wie­der ei­ne ve­ge­ta­ri­sche Va­ri­an­te. Wäh­rend die Gäs­te spei­sen, mu­si­zie­ren Pia­nis­ten Ka­mil­la Bechthold und Sa­xo­pho­nist My­ron Mil­ler de­zent im Hin­ter­grund.

Dass in der rund drei­stün­di­gen Vor­pre­mie­re am Don­ners­tag beim Zeit­ma­nage­ment nicht al­les glatt lief und das Es­sen hier und da noch et­was Wür­ze ver­tra­gen kann, weiß Alex­an­der Kunz. „Es ist der ers­te Abend, der Start-Abend. Da läuft nicht im­mer al­les rund. Wir müs­sen noch an ein paar Schrau­ben dre­hen“, gab er zu.

Die Din­ner-Show gas­tiert bis 3. Fe­bru­ar im Spie­gel­pa­lais im Deutschmüh­len­tal 5 in Saar­brü­cken. Der Ein­tritt kos­tet je nach Ter­min und Ka­te­go­rie zwi­schen 99 und 149 Eu­ro (Sil­ves­ter 199 bis 239 Eu­ro), zu­züg­lich Ge­trän­ke. Ti­ckets und wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter Tel. (018 05) 22 55 44.

FO­TOS: IRIS MAU­RER

Sän­ge­rin Do­ro­thea Lo­re­ne und das Thea­t­re Re­vue-En­sem­ble sor­gen für gu­te Stim­mung.

Kü­chen­di­rek­tor Pa­trick Jenal, Alex­an­der Kunz und Sven Be­cker (Kü­chen­chef im Spie­gel­pa­lais) ser­vie­ren den Gäs­ten ein Vier-Gän­ge-Me­nü.

Ole­sia Shul­ga zeigt Luf­t­akro­ba­tik am Kron­leuch­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.