Re­so­lu­ti­on ge­gen Ha­mas schei­tert in UN-Ver­samm­lung

Saarbruecker Zeitung - - Politik -

(dpa) Ei­ne Re­so­lu­ti­on, in der die ra­di­kal­is­la­mi­sche Pa­läs­ti­nen­ser­or­ga­ni­sa­ti­on Ha­mas we­gen ih­rer Ra­ke­ten­an­grif­fe auf Is­ra­el ver­ur­teilt wird, hat in der UN-Voll­ver­samm­lung nicht die er­for­der­li­che Mehr­heit be­kom­men. Es wä­re das ers­te Mal ge­we­sen, dass die 193 Mit­glied­staa­ten um­fas­sen­de Voll­ver­samm­lung die Ha­mas di­rekt ver­ur­teilt. Die Ha­mas be­zeich­ne­te das Er­geb­nis als „Schlag ins Ge­sicht der US-Re­gie­rung“. Die USA ver­ur­teil­ten den Aus­gang der Ab­stim­mung. 87 Län­der, dar­un­ter Deutsch­land, hat­ten am Don­ners­tag für die Re­so­lu­ti­on ge­stimmt, 58 da­ge­gen, 32 ent­hiel­ten sich. Zu­vor hat­te das Gre­mi­um mit knap­per Mehr­heit ent­schie­den, dass die Re­so­lu­ti­on ei­ne Zwei­drit­tel­mehr­heit be­nö­ti­gen wür­de. Is­ra­el, die EU und die USA stu­fen die Ha­mas als Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on ein. Sie hat sich die Zer­stö­rung Is­ra­els auf die Fah­nen ge­schrie­ben. Die Ha­mas hat­te 2007 ge­walt­sam die Macht im Ga­za­strei­fen über­nom­men. In dem Ent­wurf wird der Ha­mas vor­ge­wor­fen, „Ge­walt zu stif­ten und da­mit Zi­vi­lis­ten in Ge­fahr zu brin­gen“. Pro­vo­ka­tio­nen und Ge­walt­hand­lun­gen müss­ten ein­ge­stellt wer­den, heißt es. Auch die Brand­sät­ze, die Pa­läs­ti­nen­ser teils mit Flug­d­ra­chen und Bal­lons nach Is­ra­el be­för­der­ten, wer­den er­wähnt.

US-Bot­schaf­te­rin Nik­ki Ha­ley hat­te das Pa­pier als „es­sen­zi­el­len Schritt“hin zu ei­nem Frie­den im Na­hen Os­ten be­zeich­net und al­le UN-Mit­glieds­län­der auf­ge­for­dert, da­für zu stim­men. Re­so­lu­tio­nen des Gre­mi­ums sind an­ders als die des Si­cher­heits­rats al­ler­dings recht­lich nicht bin­dend. Is­ra­els Mi­nis­ter­prä­si­dent Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu zeig­te sich trotz der ver­lo­re­nen Ab­stim­mung er­freut über die ein­fa­che Mehr­heit für die Re­so­lu­ti­on – ob­gleich sie nicht für ei­ne An­nah­me reich­te.

Un­ter­des­sen hat das Emi­rat Ka­tar nach An­ga­ben der ra­di­kal-is­la­mi­schen Ha­mas im Ga­za­strei­fen er­neut rund 13 Mil­lio­nen Eu­ro in das Küs­ten­ge­biet brin­gen las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.