Ur­sa­che liegt in Ge­setz­ge­bung

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt - Pe­ter Christ, Mett­lach

„Kri­tik an Be­hör­de nach Da­ten­klau bei 994 Pro­mi­nen­ten“, SZ v. 7. Ja­nu­ar

War­um im­mer Kri­tik an den Be­hör­den? Da­ten­klau bei So­ci­al-Me­di­as, Be­zahl­diens­ten, Kre­dit­kar­ten­un­ter­neh­men, al­les be­kannt. Kei­ner schrie nach Ge­set­zes­ver­schär­fung, hat ja nur das „Pro­le­ta­ri­at“ge­trof­fen. Jetzt, da Pro­mis und Po­li­ti­ker Op­fer sind, gro­ßes Ge­schrei. Be­hör­den sind schuld, nicht un­tä­ti­ge Po­li­ti­ker. Par­al­le­len zu Anis Am­ri. Die Be­hör­den wa­ren schuld, dass man nicht ge­nug Rechts­mit­tel hat­te, den In­ten­sivstraf­tä­ter so lan­ge fest­zu­set­zen, bis man ihn ab­schie­ben kann. Im­mer sind es die Be­hör­den, nie die nach­läs­si­ge Le­gis­la­ti­ve oder die teils sehr ver­ständ­nissvol­le Ju­di­ka­ti­ve. Ein­fach, aber auch ehr­lich?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.