Rück­tritt in At­hen we­gen Ma­ze­do­ni­en-Streit

Saarbruecker Zeitung - - Polit ik -

(ap) Im Streit über die Um­be­nen­nung Ma­ze­do­ni­ens ist der grie­chi­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Pa­nos Kam­me­nos zu­rück­ge­tre­ten. Der Chef des rechts­po­pu­lis­ti­schen Ju­ni­or­part­ners in der Re­gie­rungs­ko­ali­ti­on gab sei­nen Schritt ges­tern nach ei­nem Tref­fen mit Mi­nis­ter­prä­si­dent Al­exis Tsi­pras be­kannt. Sei­ne Par­tei wer­de die Re­gie­rung ver­las­sen, kün­dig­te er an. Tsi­pras will kom­men­de Wo­che die Ver­trau­ens­fra­ge stel­len. Grie­chen­land und Ma­ze­do­ni­en hat­ten sich im Ju­ni auf ein Ab­kom­men ge­ei­nigt. Dem­nach be­nennt sich der nörd­li­che Nach­bar Grie­chen­lands in Nord­ma­ze­do­ni­en um, wäh­rend At­hen sei­nen Wi­der­stand ge­gen ei­ne Mit­glied­schaft des Lan­des in Na­to und EU auf­gibt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.