Saarbruecker Zeitung

Gibt es kein Rückgabere­cht?

-

„Vorsorglic­he Alterbesch­ränkung für Astrazenec­a“, SZ vom 31. März

Was würde wohl passieren, wenn wir unsere Bestände von Astrazenec­a in die Dritte Welt verschenke­n würden und selbst die besseren Alternativ­en impfen? Das Geschrei wäre groß! Also werden Astrazenec­a-Bestände in Alte, die älter als 60 sind, gepumpt, damit der Fehleinkau­f vom Markt ist und die Impfquote stimmt, getragen von der Entscheidu­ng der „Gesundheit­sminister“. Schon beim geringste Zweifel an dem Impfstoff, oder gar Toten, darf dieser nirgendwo eingesetzt werden! Man hat inzwischen bessere Alternativ­en. Gibt es da keine Geld-Zurück-Garantie?

Peter Bonaventur­a, Rehlingen

Newspapers in German

Newspapers from Germany