Up­date: OPENATV tes­tet Ver­si­on 6.1

Satellit Empfang + Technik - - Inhalt -

OPENATV ge­hört wei­ter­hin zu den be­lieb­tes­ten Image­ver­sio­nen für Enig­ma2-bas­sie­ren­de Emp­fangs­ge­rä­te. Ste­tig ent­wi­ckeln die Hob­by­pro­gram­mie­rer das Image wei­ter, ak­tua­li­sie­ren die Li­nux-spe­zi­fi­ka­tio­nen und bau­en neue Fea­tu­res in die Soft­ware ein. Erst zu Jah­res­be­ginn wur­de so OPENATV 6.0 in den Re­gel­be­trieb ge­schickt, ein Image mit dem be­reits ei­ni­ge Her­stel­ler ih­re Bo­xen be­reits ab Aus­lie­fe­rung be­stü­cken. OpeNATV 6.1 ist nun die nächste Wei­ter­ent­wick­lung und kann ak­tu­ell von je­dem In­ter­es­sen­ten ge­tes­tet wer­den. Un­ter www.opena.tv kön­nen be­sag­te Images ge­fun­den wer­den. Zu den Neue­run­gen zäh­len un­ter an­de­rem das Up­date des „gstrea­mers“auf die Ver­si­on 1.13.0.1, di­ver­se Feh­ler­be­he­bun­gen und Sta­bi­li­täts-up­dates so­wie ei­ne Ba­sis für die neue 64 Bit Um­ge­bung. Neue Funk­tio­nen sind ak­tu­ell noch nicht da­zu­ge­kom­men. Die Ma­cher der Openatv-images freu­en sich auf zahl­rei­che Tests des neu­en Images. Es wird al­ler­dings noch ein­mal dar­auf hin­ge­wie­sen das je­der frei­wil­lig an der Be­ta-test­pha­se teil­nimmt und für even­tu­el­le Feh­ler die Ent­wick­ler nicht haft­bar ge­macht wer­den kön­nen. Zu­dem sucht OPENATV ste­tig Un­ter­stüt­zer des Pro­jek­tes, in ers­ter Form, Leu­te die tat­kräf­tig mit an­pa­cken und dem Hob­by-pro­jekt wei­ter­hin le­ben ein­hau­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.