Bun­des­li­ga über Sa­tel­lit bei HD Plus emp­fan­gen

Lan­ge Zeit sah es nach ei­ner Mi­se­re bei der Bun­des­li­ga­über­tra­gung aus, denn erst­mals über­trägt Sky nicht al­le Spie­le der höchs­ten deut­schen Li­ga, son­dern auch Eu­ro­sport hat sich Rech­te ge­si­chert. Erst kurz vor dem Start war klar, dass auch Sa­tel­li­ten­zusch

Satellit Empfang + Technik - - Inhalt - RI­CAR­DO PET­ZOLD

Lan­ge Zeit sah es so aus als wür­de die Bun­des­li­ga aus­schließ­lich über den von Eu­ro­sport für Ta­blet-pcs und Smart­pho­nes ver­brei­te­ten Eu­ro­sport Play­er ver­brei­tet wer­den, dem konn­te kurz vor dem Start der Li­ga aber ent­ge­gen­ge­wirkt wer­den.

Bei HD Plus ge­lan­det

Die Dis­co­very Grup­pe als Be­sit­zer von Eu­ro­sport hat sich mit der Hd-plus-platt­form auf ei­ne Ver­brei­tung sei­nes neu­en Pro­gram­mes Eu­ro­sport 2 HD XTRA ge­ei­nigt. Das Pro­gramm kann auf ei­nen von HD Plus ge­nutz­ten As­tra-trans­pon­der auf As­tra 19,2 Grad Ost, Fre­quenz 11,112 GHZ ho­ri­zon­tal (Sym­bol­ra­te 22 000, Feh­ler­kor­rek­tur FEC 2/3, DVB-S2 8PSK) emp­fan­gen wer­den. Ver­schlüs­selt wird der Sen­der im von Hd-plus ein­ge­setz­ten Co­die­rungs­ver­fah­ren Na­gra­vi­si­on. Hd-plus-kun­den müs­sen für die De­co­die­rung des Pro­gramms zu­sätz­li­che Ge­büh­ren in Hö­he von 5 Eu­ro pro Mo­nat be­zah­len. So­mit ist ei­ne wei­te­re Frei­schal­tung der Kar­te nö­tig, die aus­schließ­lich über die Web­sei­te von HD Plus mög­lich ist. Hier­über er­folgt auch die Ver­län­ge­rung schon ak­ti­ver Kar­ten. Po­si­tiv dar­an: Ei­ne mo­nat­li­che Kün­di­gungs- frist er­laubt es dem Kun­den und Fuß­ball­fan fle­xi­bel zu agie­ren. So ist es bei­spiels­wei­se mög­lich nur Spie­le im Ok­to­ber zu bu­chen. Da die meis­ten Ver­ei­ne nur sehr sel­ten Frei­tags­spie­le be­strei­ten ist das für Ver­eins­fans ei­ne cle­ve­re Lö­sung, um oh­ne gro­ße Mehr­kos­ten zu ver­mei­den und zu­min­dest al­le Spie­le des Lieb­lings­ver­eins schau­en zu kön­nen. Ab 2018 sol­len laut Aus­sa­ge des HD Plus Ge­schäfts­füh­rers Ti­mo Schne­cken­bur­ger aber auch wei­te­re Zah­lungs­mo­del­le zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den. Ein­mal mehr soll da­von auch der Fach­han­del pro­fi­tie­ren, der ein Bun­des­li­ga­abo zu­sam­men mit dem Hd-plus Abo ins Port­fo­lio auf­neh­men wird, bei dem der Nut­zer wie ge­wohnt an­onym bleibt. Wich­tig ist an der Stel­le: HD Plus bie­tet nur Ban­dels an. So­wohl bei der Eu­ro­sport 2 HD Xtra Bu­chung über das Web­por­tal als auch beim Kauf des Bun­des­li­ga­pa­ke­tes im Han­del muss ein Hd-plus Abo für die Pri­vat­sen­der in HD mit er­wor­ben wer­den.

Eu­ro­sport Play­er in­klu­si­ve

Zum Preis von 5 Eu­ro wird dem Kun­den bei HD Plus nicht nur der Zu­gang zum li­ne­ar ver­brei­te­ten Eu­ro­sport

2 HD Xtra Pro­gramm er­teilt, son­dern auch die Mög­lich­keit den Eu­ro­sport­play­er zu nut­zen. So­mit kön­nen auch Sta­tis­ti­ken zu den Spie­len oder zu­sätz­li­che Sport­events oh­ne wei­te­re Zu­satz­kos­ten ge­schaut wer­den. Al­ler­dings ge­schieht dies dann über ei­ne ak­ti­ve In­ter­net­ver­bin­dung und ist nicht am Re­cei­ver mög­lich. Wahl­wei­se kann der Eu­ro­sport-play­er am Ta­blet PC, Smart­pho­ne oder PC ge­nutzt wer­den. Eu­ro­sport 2 HD XTRA zeigt al­le Frei­tags­spie­le so­wie aus­ge­wähl­te Sonn­tags­par­ti­en der ers­ten Bun­des­li­ga live und ex­klu­siv. Da­bei wird nicht nur das Spiel selbst ge­zeigt, son­dern auch Vor- und Nach­be­richt­er­stat­tung prä­sen­tiert.

Auch Wie­der­ho­lun­gen

Hin­zu kom­men die Wie­der­ho­lun­gen der Par­tie an den Fol­ge­ta­gen. Trotz al­lem ist ein Teil des Pro­gramms iden­tisch mit dem be­reits ver­brei­te­ten Eu­ro­sport 2, wo­durch Abon­nen­ten von Eu­ro­sport 2 HD XTRA auch bei Olym­pia und an­de­ren Events die nicht aus­schließ­lich auf Eu­ro­sport 1 über­tra­gen wer­den ei­nen Mehr­wert ha­ben dürf­ten.

HD Plus Hard­ware nö­tig

Ei­nen Dämp­fer gibt es für Sky-kun­den, die HD Plus auf ih­rer Sky-smart­card frei­ge­schal­tet ha­ben. Dort kann der Eu­ro­sport-ka­nal nicht frei­ge­schal­tet wer­den. Wie Ti­mo Schne­cken­bur­ger ge­gen­über un­se­rer Re­dak­ti­on be­stä­tig­te lau­fen wei­ter­hin Ver­hand­lun­gen zwi­schen Dis­co­very und Sky um ei­ne even­tu­el­le Nut­zung zu er­mög­li­chen. Wer den neu­en Sen­der auf der Hd-plus-platt­form nut­zen be­nö­tigt HD Plus Hard­ware in Form ei­ner mit HD Plus ge­la­bel­ten Kar­te, des CI Plus Mo­duls in­klu­si­ve Kar­te oder des seit Jah­res­be­ginn zu­sam­men mit Samsung ver­brei­te­ten Hd-plus-key. Es kön­nen ak­tu­ell al­le Kar­ten­ge­ne­ra­tio­nen – egal ob HD01, HD02 oder HD03 mit den ent­spre­chen­den Un­ter­grup­pen ge­nutzt wer­den.

Chan­ce auf mehr

Die Er­wei­te­rung der Hd-plus Platt­form um PAY-TV-IN­hal­te ist ei­ne Chan­ce auch für vie­le klei­ne Pay-tv-pro­gram­me. In den ver­gan­gen Mo­na­ten muss­ten ei­ni­ge von ih­nen die Sky-platt­form ver­las­sen und sind seit­her via Sa­tel­lit in Deutsch­land nicht mehr emp­fang­bar. In Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Sen­der und HD Plus be­steht die Mög­lich­keit die­se – na­tür­lich in HD Qua­li­tät, denn dar­auf le­gen die Pro­vi­der der Platt­form wert – den Zu­schau­ern wie­der zu­gäng­lich zu ma­chen. Für den Zu­schau­er wä­re das ein ech­ter Mehr­wert. Ak­tu­ell woll­te sich noch kei­ner der Prot­ago­nis­ten da­zu äu­ßern.

Zum Emp­fang von Eu­ro­sport HD 2 Xtra über Sa­tel­lit ist ei­ne frei­ge­schal­te­te Kar­te von HD Plus und ent­we­der ein pas­sen­des Ci-plus-mo­dul oder ein Hd-plus-di­gi­tal­re­cei­ver er­for­der­lich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.