Ge­rä­te­wahn­sinn

Satellit Empfang + Technik - - Inhalt - Herz­lichst, Ri­car­do Pet­zold, Chef­re­dak­teur

In vie­len Haus­hal­ten wer­den be­reits die Hdmi-schnitt­stel­len am Tv-ge­rät knapp. Neue Diens­te wie Net­flix, Sky Ti­cket aber auch DAZN er­for­dern zu­sätz­li­che Hard­ware und nur sel­ten ist die Hard­ware, die der An­bie­ter selbst be­reit­stellt, auch für an­de­re Diens­te nutz­bar. Dies be­deu­tet für die Zu­schau­er ei­ne auf­wen­di­ge­re Be­die­nung, da am Tv-ge­rät erst der pas­sen­de Ein­gang ge­wählt wer­den muss und auch ei­ne grö­ße­re Un­über­sicht­lich­keit bei den Fern­be­die­nun­gen. Denn nicht sel­ten lie­gen nun wie­der drei oder vier Si­gnal­ge­ber auf dem Stu­ben­tisch. Die Te­le­kom hat das Pro­blem er­kannt. Das neue, seit En­de Ok­to­ber ver­füg­ba­re Ma­gen­ta TV ist ei­ne ech­te Tv-platt­form für Deutsch­land. Wir zei­gen Ih­nen in die­ser Aus­ga­be, wel­che Diens­te über Ma­gen­ta TV und Ma­gen­ta TV Sat al­le nutz­bar sind – und das ganz oh­ne zu­sätz­li­che Hard­ware. Wer sich lie­ber für kom­plett freie, vom An­bie­ter un­ab­hän­gi­ge Hard­ware in­ter­es­siert, be­kommt in die­ser Aus­ga­be eben­falls die pas­sen­de Hard­ware vor­ge­stellt. Neu­ar­ti­ge 4K-re­cei­ver trump­fen mit der Mul­ti­boot-op­ti­on auf, so­dass die­se wahl­wei­se mit An­dro­id-be­triebs­sys­tem, über das bei­spiels­wei­se Net­flix nutz­bar ist, oder Enig­ma2 ge­star­tet wer­den kön­nen. Ob die­se Bo­xen wirk­lich end­kon­su­men­ten­freund­lich sind, zei­gen die Tests der Ge­rä­te von Di­no­bot und Axas. Na­tür­lich kommt auch die Emp­fangs­hard­ware nicht zu kurz. Ne­ben ei­ner Mo­bi­l­an­ten­ne des Her­stel­lers Self­sat, die sich voll­au­to­ma­tisch aus­rich­tet, neh­men wir auch ei­ne Pro­fi-au­ßen­ein­heit von Ka­threin un­ter die Lu­pe. Die­se lie­fert so­gar bei Schnee­fall op­ti­ma­le Emp­fangs­er­geb­nis­se.

Ich wün­sche Ih­nen ei­nen gu­ten Start ins Jahr 2019 und viel Spaß beim Le­sen des neu­en Hef­tes.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.