Mit Ham­mer er­schla­gen: Pro­zess um Blut­ra­che

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

Ein we­gen Mor­des an­ge­klag­ter Mann hat zum Pro­zess­auf­takt vor dem Land­ge­richt Ulm die Vor­wür­fe zu­rück­ge­wie­sen. Der 46-jäh­ri­ge Deutsch-Al­ba­ner soll den 19-jäh­ri­gen Lands­mann mit ei­nem Ham­mer er­schla­gen und die Lei­che dann in ei­nem Ang­ler­see bei Er­bach ver­senkt ha­ben. Da­bei ha­be es sich um die Fort­füh­rung ei­ner Blut­ra­che ge­han­delt. Sie soll ih­ren Ur­sprung in ei­nem 2000 in Al­ba­ni­en be­gan­ge­nen Mord ha­ben, für den die be­trof­fe­ne Fa­mi­lie Ver­gel­tung nach den Re­geln des über­lie­fer­ten al­ba­ni­schen Rechts­ko­dex „Ka­nun“such­te. Das Er­ba­cher Op­fer war laut Staats­an­walt­schaft ein Nef­fe des da­ma­li­gen Tä­ters.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.