Augs­burg

Schwabmuenchner Allgemeine - - Erste Seite -

Der neue Ren­ten­re­port DGB Bay­ern war­tet mit ei­ner über­ra­schen­den Zahl auf: Augs­bur­ger Män­ner, die im Jahr 2017 in Ren­te gin­gen, ha­ben bay­ern­weit im Schnitt die nied­rigs­ten Ein­nah­men aus der ge­setz­li­chen Ren­te: Männ­li­che Neu­rent­ner in der Stadt Augs­burg be­ka­men im Durch­schnitt 662 Eu­ro – deut­lich we­ni­ger als der Bay­ern-Schnitt von 1081 Eu­ro und noch deut­li­cher un­ter dem Höchst­wert im frän­ki­schen Land­kreis Er­lan­genHöch­stadt mit 1368 Eu­ro. Auch im Ver­gleich der baye­ri­schen Re­gio­nen bil­det Schwa­ben mit 1035 Eu­ro das Schluss­licht. Schwa­bens Frau­en kom­men auf ei­ne Durch­schnitts­ren­te von 659 Eu­ro und lie­gen da­mit un­term Schnitt. (AZ) Ba­den-Würt­tem­bergs Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann ist in vie­ler­lei Ret­tungs­mis­sio­nen un­ter­wegs. Als Ret­ter der Bil­dungs­ho­heit der Län­der, des Welt­kli­mas im All­ge­mei­nen, der Ar­beits­plät­ze in der schwä­bi­schen Au­to­mo­bil­in­dus­trie im Be­son­de­ren oder auch der zi­tro­nen­gel­ben Tra­me­te, ei­ner sel­te­nen Pilz­art, de­ren An­sied­lung in den Tie­fen des Schwarz­walds er ein lei­den­schaft­li­ches Plä­doy­er wid­me­te.

Über al­lem aber steht Kret­sch­manns ganz per­sön­li­che An­stren­gung zur Ret­tung des Dia­lekts, ins­be­son­de­re des schwä­bi­schen. Die­ser wer­de von der Unesco als be­droh­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.