Wolffs­ohn:

Schwabmuenchner Allgemeine - - Politik -

Fried­rich Merz ist hart kri­ti­siert wor­den, weil er sag­te, die CDU ha­be den Er­folg der AfD „ach­sel­zu­ckend“hin­ge­nom­men. Er hat recht, weil die CDU die AfD nur mit Wor­ten be­kämpf­te, statt die Pro­ble­me zu be­nen­nen und zu be­he­ben. Die ein­zi­ge Mög­lich­keit, die AfD zu schwä­chen, sind kla­re Kon­zep­te und Lö­sun­gen für die aku­ten Pro­ble­me. Ta­ten statt Wor­te. See­ho­fer hat die Pro­ble­me zwar be­nannt, aber heu­te nach dem Mot­to zick und ges­tern zack ge­han­delt. Das war na­tür­lich äu­ßerst kon­tra­pro­duk­tiv.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.