Zeit für Zeit­ge­nos­sen

Schwaebische Zeitung (Alb-Donau) - - KULTUR - Von Ste­fan Fuchs ●» s.fuchs@schwa­ebi­sche.de

Gu­te Ge­schich­ten sind zeit­los. Das sagt Phi­lo­lo­ge Bernd Saur völ­lig zu Recht. Um­so er­staun­li­cher, dass sich die Zeit­lo­sig­keit bei der Aus­wahl der Abitur­the­men of­fen­sicht­lich nur vom 18. bis zum En­de des 20. Jahr­hun­derts er­streckt – und da­hin auch nur in Aus­nah­me­fäl­len. Gibt es seit Her­mann Hes­se et­wa kei­ne gu­ten Ge­schich­ten­er­zäh­ler mehr? Si­cher nicht. Gün­ter Grass, Hein­rich Böll, Her­ta Mül­ler, Da­ni­el Kehl­mann, Ju­li Zeh, Ili­ja Tro­ja­now ... Die Lis­te po­ten­zi­el­ler Kan­di­da­ten ist lang. Auch ih­re Li­te­ra­tur ist der gym­na­sia­len Bil­dung durch­aus wür­dig. Dass da­ne­ben die kul­tur­ge­schicht­lich und li­te­ra­risch wert­vol­len Klas­si­ker nicht ver­nach­läs­sigt wer­den dür­fen, soll­te s elb­st­ver­ständ­lich sein. Aber: Wer li­te­ra­tur­fer­nen Schü­lern nicht gleich die Lust am Le­sen rau­ben möch­te, soll­te zu­min­dest als Op­ti­on und für den Werk­ver­gleich zeit­ge­nös­si­sche Li­te­ra­tur ho­her Qua­li­tät an­bie­ten. Die kann dann durch­aus ein Ap­pe­tit­an­re­ger für die im­mer noch groß­ar­ti­gen al­ten Meis­ter sein. Denn Schu­le soll ja nicht nur Spaß ma­chen, son­dern auch Wis­sen ver­mit­teln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.