Com­merz­bank Ulm pro­fi­tiert vom Im­mo­bi­li­en­boom

Schwaebische Zeitung (Bad Saulgau) - - WIRTSCHAFT -

ULM (mö) - Die Nie­der­las­sung Ulm der Com­merz­bank wächst wei­ter. Mit 90 Mit­ar­bei­tern in zehn Fi­lia­len in den Re­gio­nen Ulm, Ober­schwa­ben und Bo­den­see wur­de vor al­lem dank des Im­mo­bi­li­en­booms ein Plus von 27 Pro­zent bei den Im­mo­bi­li­en­fi­nan­zie­run­gen er­reicht: „Das sind 195 Mil­lio­nen Eu­ro mehr als im Vor­jahr“, sag­te Nie­der­las­sungs­lei­te­rin Tan­ja Si­e­nitz­ki in Ulm. Für 2018 er­war­tet sie ei­ne gleich­blei­bend ho­he Nach­fra­ge. Die Nie­der­las­sung ver­wal­tet 701 Mil­lio­nen Eu­ro Ein­la­gen, das Kre­dit­vo­lu­men be­trug 911 Mil­lio­nen Eu­ro. Ins­ge­samt be­treut die Nie­der­las­sung Ulm 92 105 Kun­den. Im Raum Ra­vens­burg zählt die Bank 7970 Pri­vat­kun­den. In der Re­gi­on Fried­richs­ha­fen zählt die Bank 8070 Kun­den im Pri­vat­kun­den­ge­schäft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.