Kom­mu­nen sol­len Vor­bild Bad Saul­gau fol­gen

Ver­wal­tung stellt Um­welt­kon­zept bei Po­di­ums­dis­kus­si­on in Ulm vor – Mehr Ar­ten­viel­falt

Schwaebische Zeitung (Bad Saulgau) - - BAD SAULGAU -

BAD SAUL­GAU/ULM (sz) - Die Stadt Bad Saul­gau hat für die Prä­sen­ta­ti­on ih­res um­fang­rei­chen Um­welt­kon­zepts im Ul­mer Stadt­haus viel Bei­fall er­hal­ten. Die Lan­des­haupt­stadt der Bi­o­di­ver­si­tät gilt als Vor­rei­ter und Vor­bild für an­de­re Städ­te und Kom­mu­nen.

Bei der hoch­ka­rä­tig be­setz­ten Ver­an­stal­tung hat­te die Stadt Bad Saul­gau die Eh­re, vor mehr als 300 teil­wei­se pro­mi­nen­ten Zu­hö­rern ihr um­fang­rei­ches Um­welt­kon­zept zu mehr Ar­ten­viel­falt vor­zu­stel­len. Vor dem Hin­ter­grund des dra­ma­ti­schen In­sek­tenster­bens und der Schad­stoff­be­las­tung der Bö­den und des Grund­was­sers hat­te ein aus vie­len Na­tur- und Um­welt­ver­bän­den neu ge­grün­de­tes Bünd­nis ein­ge­la­den. Auf dem Po­di­um stan­den der Staats­se­kre­tär der Re­gie­rungs­par­tei Dr. An­dré Bau­mann (Um­welt­mi­nis­te­ri­um), der Land­rat des Alb-Do­nauK­rei­ses, Hei­ner Schef­fold, der Ul­mer Bau­bür­ger­meis­ter Tim von Win­ning so­wie der Bad Saul­gau­er Um­welt­be­auf­trag­te Tho­mas Le­hen­herr und Stadt­gärt­ner­meis­ter Jens Weh­ner.

Bad Saul­gau stell­te zu­erst in ei­ner 45-mi­nü­ti­gen Prä­sen­ta­ti­on sei­ne zahl­rei­chen öko­lo­gi­schen Maß­nah­men im In­nen- und Au­ßen­be­reich wie die Um­wand­lung des frü­he­ren Ein­heits­grüns in öko­lo­gisch hoch­wer­ti­ges Grün, die An­la­ge der sie­ben Na­tur­lehr­pfa­de, die Schaf­fung der vie­len Bio­to­pan­la­gen und Re­na­tu­rie­run­gen von Ge­wäs­sern vor. Au­ßer­dem be­kam das Vor­ha­ben Na­tur­the­men­park gro­ße Auf­merk­sam­keit.

Wei­te­re The­men des Vor­trags in Ulm wa­ren Um­welt­päd­ago­gik, Öf­fent­lich­keits­ar­beit und Land­wirt­schaft. Le­hen­herr und Weh­ner reg­ten zu­dem an, die Bi­o­di­ver­si­tät schon in der Ver­wal­tungs­aus­bil­dung und in den Schu­len als Pflicht­fach zu ver­an­kern. Am En­de be­ka­men die bei­den mi­nu­ten­lan­gen Ap­plaus, be­vor Staats­se­kre­tär Dr. An­dré Bau­mann das Po­di­um be­trat. An­ge­sichts des dra­ma­ti­schen In­sek­tenster­bens und Kli­ma­wan­dels müs­se für den Er­halt der Le­bens­grund­la­ge Na­tur end­lich ge­han­delt wer­den, so Bau­mann, der Bad Saul­gau im Rah­men sei­ner Som­mer­tour be­su­chen will. „Die Städ­te könn­ten im In­nen­be­reich und auch im Be­reich der Ge­wäs­ser viel für die Ar­ten­viel­falt tun“, sag­te Bau­mann.

Theo Düll­mann, Mo­de­ra­tor der Po­di­ums­dis­kus­si­on und Spre­cher des Bünd­nis­ses, rief die Po­di­ums­teil­neh­mer und Zu­hö­rer da­zu auf, sich am Bei­spiel Bad Saul­gau zu ori­en­tie­ren und mehr für den Er­halt der Le­bens­grund­la­ge zu tun.

FO­TO: AN­NET­TE SCHEL­LEN­BERG

Auf dem Po­di­um bei der Dis­kus­si­on in Ulm ste­hen Mo­de­ra­to­rin Da­nie­la Fi­scher (links), Ulms Bau­bür­ger­meis­ter Tim von Win­ning, Land­rat Hei­ner Schef­fold, Stadt­gärt­ner­meis­ter Jens Weh­ner, Um­welt­be­auf­trag­ter Tho­mas Le­hen­herr, Dr. An­dré Bau­mann und Mo­de­ra­tor...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.