Nar­ren aus Bols­tern er­war­ten vie­le Be­su­cher und ei­ne kur­ze Nacht

Freund­schafts­tref­fen des Ver­bands Alb-Bo­den­see-ober­schwä­bi­scher Nar­ren­ver­ei­ne am 15. und 16. Fe­bru­ar – He­xen­spuk und Däm­mer­um­zug

Schwaebische Zeitung (Bad Saulgau) - - BAD SAULGAU/SERVICE & TERMINE -

BOLS­TERN (ki) - Die Mar­ba­cher Zunft hat es am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de bra­vou­rös ge­schafft, den Bolster­nern steht es noch be­vor – das Freund­schafts­tref­fen des Ver­ban­des Alb-Bo­den­see-ober­schwä­bi­scher Nar­ren­ver­ei­ne (VAN). Am 15. und 16. Fe­bru­ar ist der Hei­mat- und Nar­ren­ver­ein Bols­tern an­läss­lich sei­nes 40jäh­ri­gen Be­ste­hens der Aus­rich­ter des VAN-Freund­schafts­tref­fens.

Nicht ganz so groß, aber nicht we­ni­ger at­trak­tiv und ganz nach dem när­ri­schen Ko­dex „Je­dem zur Freud und kei­nem zum Leid“soll das när­ri­sche Stell­dich­ein in Bols­tern ab­lau­fen. Die Vor­be­rei­tun­gen da­zu sind in vol­lem Gan­ge. Al­le Bolster­ner Ver­ei­ne und vie­le Hel­fer, dar­un­ter auch aus be­freun­de­ten Nar­ren­ver­ei­nen, sor­gen da­für, dass die bei­den när­ri­schen Ta­ge gut über die Büh­ne ge­hen. Das VAN-Freund­schafts­tref­fen star­tet am Frei­tag, 15. Fe­bru­ar, um 19 Uhr mit dem Stel­len des Nar­ren­baums und dem He­xen­spuk. Mit gro­ßem Spek­ta­kel wird der Nar­ren­baum von der Zim­mer­manns­gil­de Bad Saul­gau mit der mu­si­ka­li­schen Un­ter­stüt­zung durch den Fan­fa­ren­zug Saul­gau auf­ge­rich­tet.

Da­nach wird es auf dem Platz an der Os­tra­cher Stra­ße he­xen­näch­tig, denn die He­xen­meis­ter des VAN ru­fen zum He­xen­spuk, an dem un­ter an­de­rem der Nar­ren­ver­ein Hoch­berg, die „Zen­ka Räl­le“Moos­heim, die Fun­ken­he­xen Mühl­ho­fen und der Nar­ren­ver­ein Ba­ven­dorf mit­wir­ken. In gro­ßer Ze­re­mo­nie und mit al­ler­hand He­xen­zau­ber wird die Bolster­ner Ju­bi­lä­ums­fas­net zum Le­ben er­weckt. Da­nach geht es zum Ju­bi­lä­ums­ball in den Wein­kel­ler. Wer es ro­cki­ger will, ist im gro­ßen Fest­zelt beim Sport­platz rich­tig, wo die Par­ty­nacht mit „DJ Tro­pi­ca­na“ge­fei­ert wird. Der Sams­tag star­tet mit dem Zunft­meis­ter­emp­fang im Wein­kel­ler. Im Fest­zelt ist der­weil bun­tes Trei­ben an­ge­sagt. Um 15 Uhr ist der Däm­mer­um­zug, bei dem 46 Grup­pen und Mu­sik­ka­pel­len mit mehr als 1500 Um­zugs­teil­neh­mer när­ri­sche Stim­mung ver­brei­ten. Im Fest­zelt war­tet nach dem Um­zug auch schon wie­der DJ Tro­pi­ca­na, um den Nar­ren und när­ri­schen Gäs­ten ein­zu­hei­zen. Wer lie­ber Ol­dies und Schla­ger hö­ren will, geht ein­fach in den Wein­kel­ler.

FO­TO: KIENZLER

Das Prä­si­di­um des VAN mit ih­rem Prä­si­den­ten Sieg­fried Bur­ger­meis­ter (rechts) und Ste­fan Vochat­zer (3.v.r.), gast­ge­ben­der Zunft­meis­ter und Re­gi­ons­ver­tre­ter der VAN-Re­gi­on Ober­schwa­ben, wer­den al­len Grund ha­ben, das VAN-Lied ge­nau­so be­geis­tert wie beim VAN-Kon­vent zu sin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.