Das Lan­des­thea­ter Tü­bin­gen spielt das Stück „Die letz­te Ka­ra­wan­se­rei“

Schwaebische Zeitung (Bad Saulgau) - - TOP-TERMINE - FO­TO: VER­AN­STAL­TER

SIGMARINGEN (sz) - Das Lan­des­thea­ter Tü­bin­gen gas­tiert am Sams­tag, 16. Fe­bru­ar, um 20 Uhr in der Stadt­hal­le mit Mnouch­ki­nes er­grei­fen­dem Flücht­lings­dra­ma. Um 19.30 Uhr wird ei­ne Ein­füh­rung an­ge­bo­ten. Seit mehr als 50 Jah­ren lei­tet Mnouch­ki­ne das Thea­t­re du So­leil, das Thea­ter­pro­duk­tio­nen von der An­ti­ke bis zur Ge­gen­wart ent­wi­ckelt. Po­li­ti­sche Macht, Mi­gra­ti­on, Krie­ge, Ver­fol­gung - oft iro­nisch, ko­misch ver­frem­det - sind ih­re Grund­the­men. In pa­cken­den Bil­dern gibt sie Men­schen auf der Flucht in ih­ren Le­bens­ge­schich­ten ein Ge­sicht. Ei­ne Ka­ra­wan­se­rei könn­te ein ro­man­ti­scher Ort sein. Statt­des­sen die ver­stö­ren­de Aus­sa­ge. „Ich ster­be lie­ber im Was­ser als in Trä­nen. Was muss ge­sche­hen sein, dass je­mand so ver­zwei­felt ist, dass zu le­ben gar kei­ne Op­ti­on mehr ist.“Ir­gend­wo an der Gren­ze zwi­schen Ka­sachs­tan und Kir­gi­si­en, auf ei­nem rei­ßen­den Fluss ein Boot mit Men­schen, ei­ne Nuss­scha­le, der gna­den­lo­sen Macht der Ele­men­te aus­ge­lie­fert. Ver­an­stal­ter ist die Ge­sell­schaft für Kunst und Kul­tur. Kar­ten gibt es zum Preis von zehn, 14 oder 20 Eu­ro im Vor­ver­kauf. Die Ti­ckets gibt es bei der Buch­hand­lung Ra­be Te­le­fon 07571/522 96, bei der „Schwä­bi­schen Zei­tung“von Mon­tag bis Frei­tag 9 bis 12 Uhr, im In­ter­net un­ter www.re­ser­vix.de oder bei der Ti­cket-Hot­li­ne Te­le­fon 0180/670 07 33. Ju­gend­li­che bis 14 Jah­re ha­ben frei­en Ein­tritt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.