Be­su­cher-An­sturm und Heer von Hel­fern

Mu­sik­ver­ein Er­tin­gen zieht po­si­ti­ve Bi­lanz für das Kreis­mu­sik­fest

Schwaebische Zeitung (Biberach) - - WIR IN KREIS UND REGION -

ER­TIN­GEN (wl) - „Was wir an den vier Ta­gen er­lebt ha­ben, war gran­di­os“, so das Fa­zit von Ur­ban Diesch, Vor­sit­zen­der des Mu­sik­ver­eins Er­tin­gen, über das Kreis­mu­sik­fest. Vier Ta­ge lang ent­pupp­te es sich als Pu­bli­kums­ma­gnet für Jung und Alt, wo­zu traum­haf­tes Fest­wet­ter an al­len Ta­gen sein Üb­ri­ges tat. Hö­he­punkt war am Sonn­tag der Um­zug mit mehr als 100 Kapellen und Grup­pen, den un­zäh­li­ge Be­su­cher durch den Ort ver­folg­ten.

Man merk­te Diesch an, dass ei­ne zent­ner­schwe­re Last von ihm ab­ge­fal­len ist, aber auch die Freu­de, dass man ein Kreis­mu­sik­fest auf die Bei­ne ge­stellt hat, das sich als Pu­bli­kums­ma­gnet ent­pupp­te und al­le Er­war­tun­gen über­traf. „Da griff ein Räd­chen ins an­de­re“, so der Vor­sit­zen­de. Da­bei dach­te er vor al­lem an die mehr als 500 Hel­fer, Ak­ti­ve des Mu­sik­ver­eins und wei­te­re Er­tin­ger Ver­ei­ne, „die oft an ih­re Gren­zen gin­gen und so­gar dar­über hin­aus“, so Diesch. Aber auch die Un­ter­stüt­zung von In­sti­tu­tio­nen, Fir­men, Spon­so­ren, Ge­mein­de­ver­wal­tung, Bau­hof und vie­len Frei­wil­li­gen war au­ßer­or­dent­lich. Da­zu kam das gro­ße En­ga­ge­ment des Blas­mu­sik­kreis­ver­bands, der sich haupt­säch­lich um die Wer­tungs­spie­le küm­mer­te.

Groß war die Freu­de von Diesch auch über das En­ga­ge­ment von Bür­gern, den Kin­der­gär­ten und Schu­len, die sich beim Fe­st­um­zug en­ga­gier­ten und auch selbst dar­an teil­nah­men, ge­nau­so wie die 60 Kapellen und Grup­pen, die dem Gan­zen noch den Glanz ei­nes Mu­sik­fests ver­lie­hen. Nicht ver­ges­sen woll­te der Mu­sik­ver­eins­vor­sit­zen­de in sei­nem Rück­blick auch Pfar­rer Pe­ter Hä­ring. Er ze­le­brier­te den Fest­got­tes­dienst in der Pfarr­kir­che St. Ge­org und hat­te da­zu auch die Stadt­ka­pel­le Weingarten ver­pflich­tet. „Sei­ne“Ka­pel­le, bei der er einst spiel­te.

„Ob es die zwei Ver­an­stal­tun­gen für die Ju­gend wa­ren, der Ge­samt­chor mit an­schlie­ßen­dem Um­zug und am Abend der Wett­be­werb um die Ka­pel­le des Sü­dens, es wa­ren al­les Be­su­cher­ma­gne­ten“, so Diesch. Was ihn aber schier „aus den So­cken ge­hau­en“ha­be, war der Fest­aus­klang am Mon­tag­abend, als die Er­tin­ger Spitz­buaba ih­re „Au­fer­ste­hung“fei­er­ten. „Das war gran­di­os, und die 3000 Fest­be­su­cher emp­fan­den das eben­so“, so Diesch. Bei al­le­dem war es ihm aber auch wich­tig, dass das gan­ze Fest in Er­tin­gen fried­lich ver­lau­fen ist.

FO­TO: WOLF­GANG LUTZ

Sie kön­nen stolz sein über den tol­len Ver­lauf des Kreis­mu­sik­fests (von links): Zwei­ter stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des MV Er­tin­gen, Gün­ther Ei­se­le, Bür­ger­meis­ter Jür­gen Köh­ler, der Chef des Mu­sik­ver­eins, Ur­ban Diesch, der Kreis­ver­bands­vor­sit­zen­de...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.