Ar­me Me­la­nia

Schwaebische Zeitung (Ehingen) - - ERS­TE SEI­TE - ●» un­term­strich@schwa­ebi­sche.de

Mob­bing ist ei­ne erns­te An­ge­le­gen­heit. Sich dar­über lus­tig zu ma­chen, ist ei­gent­lich ta­bu. Ei­gent­lich. In die­sem Fall je­doch liegt die Sa­che et­was an­ders. Me­la­nia Trump, die First La­dy an der Sei­te des Ame­ri­ca-First-Prä­si­den­ten Do­nald, hat sich nun in ei­nem In­ter­view mit ABC News bit­ter be­klagt: „Ich könn­te sa­gen, ich bin die am meis­ten ge­mobb­te Per­son auf der Welt.“Auf Nach­fra­ge des ver­dutz­ten Re­por­ters schränk­te die 48-Jäh­ri­ge dann ein, sie sei ei­ne der am meis­ten ge­mobb­ten Per­so­nen der Welt. Die ent­schei­den­de Fra­ge in die­sem Zu­sam­men­hang ist je­doch: Wer mobbt ei­gent­lich die be­mit­lei­dens­wer­te Me­la­nia?

Knall­har­te Re­cher­chen von „Un­term Strich“ha­ben er­ge­ben: Der Tat­ver­däch­ti­ge trägt ein blon­des Tou­pet, lebt wahl­wei­se in Wol­ken­ku­ckucks­heim oder Washington, ist 72

Jah­re alt und stein­reich.

Statt mit sei­ner Frau zu tur­teln, treibt er sich lie­ber auf Golf­plät­zen her­um oder in Sin­ga­pur mit ei­nem klei­nen dick­li­chen Asia­ten mit Bri­kett­fri­sur. Ihm hat er un­längst öf­fent­lich sei­ne Lie­be be­kannt. Gut, das war 2005 nicht zu ah­nen, als Me­la­nia sich ent­schied, ihm das Ja­wort zu ge­ben. Den­noch wur­de sie nicht da­zu ge­zwun­gen, Do­nalds drit­te Ehe­frau zu wer­den. Der Im­mo­bi­li­en­mil­li­ar­där war auch da­mals eher reich als sym­pa­thisch.

Mitt­ler­wei­le schaut halt die gan­ze Welt zu, wenn der Prä­si­den­ten­dar­stel­ler mei­len­weit vor ihr her­läuft. Oder mit dem Schirm in der Hand wei­ter­stol­ziert und die ar­me Me­la­nia samt Söhn­chen Bar­ron im Re­gen ste­hen lässt. Oder wenn er sie ein­fach mal kom­plett ver­gisst. So hat­te er vor ei­nem Jahr tat­säch­lich bei ei­ner Re­de in Flo­ri­da vor lau­fen­den Ka­me­ras ver­kün­det: „Me­la­nia wä­re ger­ne auch hier ge­we­sen.“Da­bei stand die Gat­tin di­rekt ne­ben ihm.

Wenn das kein Mob­bing ist! (jos)

FO­TO: DPA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.