Tief­ga­ra­gen-Sa­nie­rung liegt im Plan

Noch in die­sem Jahr soll am Lin­den­platz al­les fer­tig sein

Schwaebische Zeitung (Ehingen) - - EHINGEN - Von To­bi­as Götz

EHIN­GEN - Seit meh­re­ren Wo­chen ist die Aus­fahrt der Lin­den­platz-Tief­ga­ra­ge im Her­zen Ehin­gens ge­sperrt. Drin­gen­de Sa­nie­rungs­maß­nah­men ha­ben die Sper­rung not­wen­dig ge­macht. Die Ar­bei­ten lie­gen laut Ehin­gens Stadt­bau­meis­ter Andre­as Er­wer­le im Plan und sol­len noch in die­sem Jahr ab­ge­schlos­sen wer­den.

Ein biss­chen War­te­zeit müs­sen die Au­to­fah­rer der­zeit in Kauf neh­men, wenn sie ih­ren Wa­gen in der Lin­den­platz-Tief­ga­ra­ge par­ken möch­ten. Die Zu- und Ab­fahrt wird seit meh­re­ren Wo­chen über ei­ne Ram­pe ge­re­gelt, was ei­ne Bau­stel­len­am­pel er­for­der­lich macht. „Die ers­te Ram­pe ist nun sa­niert, in den kom­men­den Ta­gen wird hier die As­phalt­schicht auf­ge­tra­gen, so­fern na­tür­lich die Wit­te­rung mit­macht“, er­klärt Stadt­bau­meis­ter Andre­as Er­wer­le. Laut den Ex­per­ten der Bau­fir­men soll die Sa­nie­rung der nächs­ten Ram­pe auch we­ni­ger Zeit in An­spruch neh­men, da die­se nicht so sehr sa­nie­rungs­be­dürf­tig sei.

Die Ar­bei­ten an der Tief­ga­ra­ge neh­men laut Er­wer­le auch des­we­gen viel Zeit in An­spruch, „weil wir sie ja im lau­fen­den Be­trieb aus­füh­ren las­sen“. „Wür­den wir die Tief­ga­ra­ge kom­plett sper­ren, was Un­sinn wä­re, wür­de es na­tür­lich schnel­ler ge­hen“, so der Stadt­bau­meis­ter wei­ter.

Al­ler­dings müs­se man bei den Be­ton­sa­nie­rungs­ar­bei­ten im Hin­ter­kopf ha­ben, dass man nie wis­se, was raus­kommt, wenn ein Teil des Be­lags ab­ge­tra­gen wird. So ist bei den Sa­nie­rungs­ar­bei­ten an der Ram­pe bei­spiels­wei­se fest­ge­stellt wor­den, dass die Ram­pen­hei­zung ir­re­pa­ra­bel de­fekt ist. „Wir kön­nen sie nicht wie­der­ver­wen­den, des­we­gen brau­chen wir ei­ne neue. Denn ei­ne Zu- oder Ab­fahrt zu ei­ner Tief­ga­ra­ge geht oh­ne Hei­zung nicht. Das wä­re bei Eis und Schnee viel zu ge­fähr­lich“, so Er­wer­le.

Mo­men­tan geht der Stadt­bau­meis­ter da­von aus, dass die Sa­nie­rung der Lin­den­platz-Tief­ga­ra­ge den ge­ge­be­nen Kos­ten­rah­men von 162 000 Eu­ro „nicht spren­gen“wird.

Die Sa­nie­rung der Lin­den­plat­zTief­ga­ra­ge ge­hört zum städ­ti­schen Sa­nie­rungs­plan, der nach dem In­spek­ti­ons­be­richt im Som­mer 2017 auf­ge­stellt wur­de. An der Tief­ga­ra­ge Lin­den­platz wa­ren dem­nach an Bo­den­und Wand­flä­chen so­wie den Stüt­zen laut Be­richt kei­ne Schä­den er­kenn­bar. Im Be­reich Ram­pen, ins­be­son­de­re der frei­be­wit­ter­ten so­wie den Durch­fahr­ten zu den be­nach­bar­ten Tief­ga­ra­gen Buck’s Höf­le, Rat­haus und der west­li­chen Pri­vat­ga­ra­ge sind auf­grund der kon­struk­tiv be­ding­ten Fu­gen dy­na­mi­schen Be­we­gun­gen vor­han­den, wel­che an­hand von lo­ka­len Was­ser­ein­tritts­stel­len sicht­bar sind. Des­we­gen wer­den die­se Ram­pen ak­tu­ell sa­niert.

Auch in der Tief­ga­ra­ge Rat­haus wird ak­tu­ell ge­ar­bei­tet. Die Bo­den­be­schich­tung ist teil­wei­se ab­ge­nutzt. Die So­ckel­be­schich­tun­gen an den auf­ge­hen­den Bau­tei­len sol­len über­ar­bei­tet und hö­her ge­führt wer­den. Die Sicht­be­ton­flä­chen an Wän­den, Stüt­zen und De­cken sol­len ein Ober­flä­chen­schutz­sys­tem mit CO2B­rem­se er­hal­ten, um ei­ne wei­te­re Kar­bo­na­ti­sie­rung zu ver­hin­dern. „Hier müs­sen wir der­zeit vor al­lem die Tro­cken­zei­ten ab­war­ten“, so Er­wer­le.

SZ-FO­TO: GÖTZ

Die Sa­nie­rung der Lin­den­platz-Tief­ga­ra­ge dau­ert an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.