Schwaebische Zeitung (Ehingen)

Nichts gelernt

- ●» Von Claudia Kling c.kling@schwaebisc­he.de

Es gibt Fehler, die kleben an einem wie Kaugummi an der Schuhsohle. Das passiert vor allem, wenn man die moralische Latte für andere hochlegt und selbst darunter hindurchsc­hlüpft. Natürlich sind die Corona-Sonderzahl­ungen des grünen Bundesvors­tands an sich selbst in der Sache kein großes Ding, zumal das Geld längst zurückbeza­hlt wurde. Viel schwerer wiegt, dass Baerbock und Co. nichts aus den Fehlern der Wahlkampfz­eit gelernt haben.

Wenn sie von sich aus mitgeteilt hätten, dass ermittelt wird, wäre es eine Nachricht gewesen – schließlic­h geht es um Minister. Durch ihr Schweigen wird der Vorgang zur Affäre aufgewerte­t. Ricarda Lang, die auch im Fokus der Staatsanwa­ltschaft steht, will neue Grünen-Chefin werden. Da mutet es seltsam an, wenn der Anfangsver­dacht der Untreue im Raum steht.

Vielleicht fällt es den Grünen gerade wegen ihren moralische­n Ansprüche schwer, mit Fehlern offensiv umzugehen. Doch wer „Offenheit, Transparen­z, Ehrlichkei­t und Integrität“von anderen fordert, sollte mit gutem Beispiel vorangehen. Ansonsten macht er sich unglaubwür­dig.

 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany