Der Ex­per­te für Ga­bel­stap­ler!

Schwaebische Zeitung (Friedrichshafen) - - KULTUR -

Sie ha­ben ir­gend­et­was mit Ga­bel­stap­lern zu tun und brau­chen vi­el­leicht so­gar ei­nen? Dann ist es si­cher nicht ver­kehrt, bei der Fir­ma „Ha­rald Kug­ler Ga­bel­stap­ler-Ser­vice & Ver­mie­tung Gm­bH“in Os­trach vor­bei­zu­schau­en. Vor­zugs­wei­se am Tag der of­fe­nen Tür, den die Fir­ma am Sams­tag, 22. und Sonn­tag, 23. Sep­tem­ber, je­weils von 9 bis 18 Uhr, ver­an­stal­tet. An die­sen Ta­gen stellt Fir­men­chef Ha­rald Kug­ler nicht nur sei­ne Fir­ma vor, es gibt auch je­de Men­ge Pro­gramm. Vor al­lem am ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag, wenn im Rah­men von „Os­trach er­le­ben“das gan­ze Dorf auf den Bei­nen ist.

OS­TRACH - Ha­rald Kug­ler ver­kauft nicht nur neue und ge­brauch­te Ga­bel­stap­ler, er ver­mie­tet sie auch. Und zwar für die Ein­satz­be­rei­che Hand­werk, In­dus­trie und Lo­gis­tik. Seit 15 Jah­ren setzt Kug­ler auf den gro­ßen süd­ko­rea­ni­schen Her­stel­ler DOOSAN mit Pro­duk­ti­ons­stät­ten in al­ler Welt, dar­un­ter auch im Spree­wald. „Denn bei DOOSAN stimmt ein­fach das Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis“, sagt er.

Aber auch der La­ger­be­reich wird im Port­fo­lio ab­ge­deckt. Sämt­li­che An­bau­ge­rä­te und Zu­be­hör für al­le Fa­b­ri­ka­te run­den das An­ge­bot ab, um die Fahr­zeu­ge mul­ti­funk­tio­nell nut­zen zu kön­nen. „Wir ha­ben so gut wie al­les im Pro­gramm“, sagt Ha­rald Kug­ler. Und, dar­auf legt er be­son­de­ren Wert: „Wir ver­kau­fen un­se­ren Kun­den das, was sie brau­chen.“Und das mit ho­her Fach­kom­pe­tenz. „Un­se­re Kun­den be­kom­men ei­ne per­fek­te Be­ra­tung und ein in­di­vi­du­ell an­ge­pass­tes An­ge­bot.“Und wenn Kug­ler die Ge­rä­te aus­lie­fert, wer­den sie im­mer im fir­men­ei­ge­nen, ge­schlos­se­nen Spe­zi­al­tief­la­der ge­fah­ren. „Da­mit die auch or­dent­lich an­kom­men. Wir kön­nen sie dann eben­er­dig oder über ei­ne Ram­pe ent­la­den, bei­des ist kein Pro­blem.“

Die Fir­ma Kug­ler ver­kauft und ver­mie­tet aber nicht nur. Die Beim Tag der of­fe­nen Tür am 22. und 23. Sep­tem­ber, je­weils 9-18 Uhr, hält die Fir­ma Kug­ler Spe­zi­al­an­ge­bo­te be­reit. Auch Stap­ler-Pro­be­fahr­ten sind je­der­zeit mög­lich, um sich für das rich­ti­ge Ge­rät zu ent­schei­den. Be­triebs­be­sich­ti­gun­gen wer­den eben­falls an­ge­bo­ten. Der Fan­fa­ren­zug Os­trach sorgt für das leib­li­che Wohl der Be­su­cher und ser­viert ne­ben ita­lie­ni­schen Spe­zia­li­tä­ten le­cke­re Crê­pes und küh­le Ge­trän­ke.

Beim „Me­ga­ball“am Sonn­tag kom­men die Kids und die Kun­den­zu­frie­den­heit steht für das Team an obers­ter Stel­le. Des­we­gen bie­tet die Fir­ma auch um­fang­rei­che Ser­vice­leis­tun­gen an. Ei­ne da­von: die „mo­bi­le Werk­statt“. Das be­deu­tet, dass die Fir­ma Kug­ler War­tun­gen und Re­pa­ra­tu­ren bei den Kun­den vor Ort durch­führt. „Wir er­in­nern un­se­re Kun­den zu­dem dar­an, dass die jähr­li­chen DGUV-Ab­nah­men dem­nächst wie­der fäl­lig wer­den“, sagt Kug­ler. „Durch un­se­re maß­ge­schnei­der­ten War­tungs­ver­ein­ba­run­gen kön­nen wir die Funk­ti­on und Si­cher­heit der Stap­ler ge­währ­leis­ten.“

Mo­dern aus­ge­rüs­te­te Werk­statt

Re­pa­ra­tu­ren und War­tun­gen kön­nen aber auch in der mo­dern aus­ge­rüs­te­ten Werk­statt der Fir­ma Kug­ler am Fir­men­sitz durch­ge­führt wer­den. Dort gibt es Kra­nen­bah­nen, Mon­ta­ge­gru­ben, He­be­büh­nen, Ol­dies auf ih­re Kos­ten. Lan­ge­wei­le ist ein ab­so­lu­tes Fremd­wort.

Spe­zi­ell am Sonn­tag ver­kehrt ein kos­ten­lo­ser Ol­dieShut­tle­bus zwi­schen den Ge­schäf­ten in Os­trach und steu­ert na­tür­lich auch die Fir­ma Kug­ler an.

Eben­falls am Sonn­tag su­chen die Pfad­fin­der „Roy­al Ran­gers“zwi­schen 11 und 16 Uhr den „Hoch­stap­ler des Ta­ges“. Auf die drei Ta­ges­bes­ten des Bier­kas­ten-Sta­pel­wett­be­werbs war­ten in­ter­es­san­te Sach­prei­se. mo­derns­te Werk­zeu­ge und ei­nen an­ge­glie­der­ten Wasch­platz.

Her­vor­ra­gend Mit­ar­bei­ter aus­ge­bil­de­te

Da­mit das mit der Kun­den­zu­frie­den­heit auch wirk­lich klappt, braucht Ha­rald Kug­ler her­vor­ra­gend ge­schul­te und aus­ge­bil­de­te Mit­ar­bei­ter. Die hat er auch. „Die Mit­ar­bei­ter­schu­lung ist ein ab­so­lu­ter Schwer­punkt bei uns“, er­läu­tert Kug­ler. „Un­se­re Ser­vice­tech­ni­ker wer­den lau­fend di­rekt durch un­se­re Her­stel­ler und an­de­re zer­ti­fi­zier­te Stel­len ge­schult, an­ders geht es nicht.“Und auch die Lehr­lings­aus­bil­dung steht hoch im Kurs bei Kug­ler. „Im Mo­ment bil­den wir zwei tech­ni­sche Azu­bis aus, die dann nach Mög­lich­keit bei uns blei­ben kön­nen.“

Ar­beits­schutz wird groß­ge­schrie­ben

Aber auch das The­ma Ar­beits­schutz und -gesundheit wird bei Kug­ler groß­ge­schrie­ben. Hier­bei wird die Fir­ma durch ex­ter­ne, so­wie in­ter­ne Fach­leu­te un­ter­stützt. „Un­se­re Si­cher­heits­fach­kraft und un­ser Be­triebs­arzt küm­mern sich rund um das The­ma Ar­beits­schutz und schu­len un­se­re Mit­ar­bei­ter re­gel­mä­ßig. Das Wissen durch die re­gel­mä­ßi­gen Schu­lun­gen kön­nen wir dann auch in die Fir­men un­se­rer Kun­den mit­neh­men und Hin­wei­se ge­ben.“

Auch Stap­ler-Fahr­aus­bil­dun­gen und jähr­li­che Un­ter­wei­sun­gen durch be­rufs­ge­nos­sen­schaft­lich aus­ge­bil­de­te und zer­ti­fi­zier­te Fahr­leh­rer für Stap­ler bie­tet die Fir­ma Kug­ler an.

FO­TOS: KUG­LER GM­BH

Stap­ler­pa­ra­de auf dem Fir­men­hof der Fir­ma Kug­ler in Os­trach: Dank gro­ßer Kom­pe­tenz, stim­mi­gem Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis und Top-Ser­vice kom­men die Kun­den aus ei­nem Um­kreis von rund 100 Ki­lo­me­tern.

CHRIS­TI­AN SCHWARZ Das sehr gut sor­tier­te Er­satz­teil­la­ger ...

Tief­sta­peln ist nicht ihr Ge­schäft: Fir­men­chef Ha­rald Kug­ler (l.) und Ver­käu­fer Micha­el Frit­zen (r.) sind die gu­te Lau­ne in Per­son.

Blick in die mo­dern aus­ge­rüs­te­te Werk­statt von Kug­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.