Mit Si­cher­heit be­le­bend

Schwaebische Zeitung (Laupheim) - - Laupheim - Von Ro­land Ray

Po­li­ti­scher Ehr­geiz war bei An­ja Rein­al­ter stets zu spü­ren, po­li­ti­sche Er­fol­ge stell­ten sich ein: Bei der Kom­mu­nal­wahl 2014 hat die Of­fe­ne Lis­te für Laupheim, der die Di­plom-Päd­ago­gin an­ge­hört, kräf­tig an Stim­men zu­ge­legt und die Zahl der Sit­ze im Ge­mein­de­rat von drei auf sechs ver­dop­pelt. Gleich­zei­tig zog Rein­al­ter auf der Frau­en-Lis­te in den Bi­be­r­a­cher Kreis­tag ein. Bei­de Man­da­te übt sie en­ga­giert aus. Von da­her er­scheint es nur lo­gisch, dass sie jetzt ei­nen wei­te­ren Schritt macht. 2017 ist Bun­des­tags­wahl, und An­ja Rein­al­ter nimmt die Her­aus­for­de­rung als Kan­di­da­tin der Grü­nen an.

Den Wahl­kampf wird die hart­nä­ckig für ih­re Zie­le und Über­zeu­gun­gen ein­tre­ten­de, vie­les kri­tisch hin­ter­fra­gen­de Lauphei­me­rin mit Si­cher­heit be­le­ben. Auch darf man ihr ein acht­ba­res Er­geb­nis zu­trau­en. Die grü­ne Mess­lat­te von 2013 liegt im Wahl­kreis Bi­be­rach bei neun Pro­zent Erst- und 9,1 Pro­zent Zweit­stim­men; Eu­gen Schlach­ter hieß da­mals der Be­wer­ber.

Das könn­te durch­aus zu top­pen sein. Das Di­rekt­man­dat aber ist au­ßer Reich­wei­te, und ob die NeuG­rü­ne auf An­hieb ei­nen aus­sichts­rei­chen Platz auf der Lan­des­lis­te be­kommt, ist frag­lich. Da­zu muss sie über ih­ren Wahl­kreis hin­aus wohl erst noch be­kann­ter wer­den. Aber der ers­te An­lauf muss ja nicht der letz­te blei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.