Au­to­häu­ser stel­len In­no­va­tio­nen vor

Mo­bi­li­täts­tag: Elek­tro- und Hy­brid­an­trie­be ste­hen auf dem Markt­platz im Fo­kus

Schwaebische Zeitung (Leutkirch / Isny / Bad Wurzach) - - LEUTKIRCH - Von To­bi­as Schu­ma­cher

LEUT­KIRCH - Drei Au­to­häu­ser aus Leut­kirch stel­len beim Mo­bi­li­täts­tag auf dem Markt­platz am Sams­tag, 22. Sep­tem­ber, In­no­va­tio­nen vor, die nach An­sicht der Her­stel­ler die Zu­kunft be­deu­ten: Mit da­bei sind das VW-Au­to­haus Seitz, der BMW-Ver­trags­händ­ler Au­to­haus May­er & Kloos und der Re­nault-Händ­ler Au­to­haus Sirch. Be­dingt durch die räum­li­che Si­tua­ti­on in der Alt­stadt kön­nen sie In­ter­es­sier­ten kei­ne Pro­be­fahr­ten an­bie­ten, neh­men An­mel­dun­gen da­für aber ger­ne ent­ge­gen.

Ganz auf Hy­brid­tech­nik und Elek­tro­mo­bi­li­tät setzt Ge­schäfts­füh­rer To­bi­as Sirch vom gleich­na­mi­gen Re­nault-Händ­ler. Aus der Mo­dell­pa­let­te des fran­zö­si­schen Her­stel­lers bringt er den „Twi­zy“mit, „ein klei­ner Flit­zer für den Stadt­ver­kehr“, den „Zoe“, der über ei­ne Reich­wei­te von 400 Ki­lo­me­tern ver­fü­ge, so­wie den „Kan­goo ZE“(270 Ki­lo­me­ter). Bei den Hy­brid­an­trie­ben, der Kom­bi­na­ti­on aus Ver­bren­nungs­und Elek­tro­mo­tor, kom­me „das Bes­te, was es in der Art ak­tu­ell auf dem Markt gibt,“aus Ja­pan, kün­digt Sirch den Mitsu­bi­shi-Plu­gInHy­brid an. Der im Fahr­zeug ge­spei­cher­te Strom kann nicht nur ge­la­den, son­dern auch ent­la­den wer­den. „Das macht mög­lich, das Haus mit Strom zu be­tan­ken“, schil­dert Sirch.

Das Au­to­haus Seitz ist in der Aus­stel­lung eben­fals mit drei E-Mo­del­len und ei­nem Hy­bridfahr­zeug ver­tre­ten, blickt der Leut­kir­cher Nie­der­las­sungs­lei­ter Ben­ja­min Kea vor­aus: Dem Kleins­ten aus der strom­ge­trie­be­nen Volks­wa­gen-Flot­te, dem „EUp“, dem „E-Golf“und dem „E-Pas­sat“. Der Hy­brid-An­trieb wer­de mit ei­nem Pas­sat GTE prä­sen­tiert.

Ei­gens für den Mo­bi­li­täts­tag ha­be er drei E-Au­tos be­stel­len müs­sen, merkt Kea an. Das Un­ter­neh­men be­fin­de sich in ei­ner „Um­stel­lungs­pha­se – die E-Fahr­zeu­ge sind al­le aus­ver­kauft, bei gro­ßer Nach­fra­ge ist die Ver­füg­bar­keit re­la­tiv ge­ring“.

Ste­fa­nie Mau­cher, bei May­er & Kloos ver­ant­wort­lich fürs Mar­ke­ting, kün­digt zwei Hy­brid-Au­tos an: „Ei­nen Ac­tive Tou­rer, das Fa­mi­li­en­fahr­zeug von BMW für Ein­stei­ger, für die Fahrt in den Bau­markt, in den Urlaub, zum Sport.“Das zwei­te Mo­dell, ei­ne 5er-Li­mou­si­ne der „ge­ho­be­nen Klas­se“, rich­te sich eher an Ge­schäfts­leu­te und Langstre­cken­fah­rer. Mit den Hy­brid-Au­tos wol­le das Au­to­haus „die Si­cher­heit auf Langstre­cken trotz EAn­trieb“un­ter­strei­chen. Am Markt­platz ge­be es „Vor-Ort-Be­ra­tung“, In­ter­es­sier­te könn­ten in den Pkw zur Pro­be sit­zen, „vi­el­leicht ver­lo­sen wir bei ei­nem Ge­winn­spiel Pro­be­fahr­ten“, er­gänzt Mau­cher zu ih­ren Pla­nun­gen. Die sei­en „noch nicht ganz ab­ge­schlos­sen, weil wir am Wo­che­n­en­de ei­nen hei­ßen In­ter­es­sen­ten für eins der Fahr­zeu­ge er­war­ten“, blick­te sie am Mitt­woch vor­aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.