Die Men­sch­lich­keit säuft ab

Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von An­dré Bochow

Mehr als 2100 Menschen sind in die­sem Jahr beim Ver­such, das Mit­tel­meer zu über­que­ren, ums Leben ge­kom­men. Fast

30 000 Menschen hat die „Aqua­ri­us“seit Fe­bru­ar 2016 ge­ret­tet. Und doch wird in man­chen On­line­fo­ren das En­de der „Aqua­ri­us“zy­nisch be­klatscht. Dis­kus­si­ons­fo­ren muss­ten ge­schlos­sen wer­den, weil un­flä­ti­ge und hass­er­füll­te Kom­men­ta­re zu zahl­reich wur­den. Regt sich noch je­mand dar­über auf ? In Po­li­tik und Ge­sell­schaft herrscht weit­ge­hend Gleich­gül­tig­keit. So wie mit gro­ßem Gleich­mut hin­ge­nom­men wird, dass die EU das Flücht­lings­pro­blem zum Bei­spiel nach Li­by­en ver­la­gert. Dort wird in den La­gern hin­ge­rich­tet, ge­fol­tert, ver­ge­wal­tigt und es wer­den Skla­ven­märk­te ab­ge­hal­ten.

Man kann über den Um­fang von Mi­gra­ti­on und über die Mög­lich­kei­ten von In­te­gra­ti­on strei­ten. Das muss man so­gar, wenn man zu ei­nem ge­sell­schaft­li­chen Kon­sens kom­men will. Aber seit wann ist die Ret­tung von Men­schen­le­ben ver­han­del­bar? Und stört es nie­man­den mehr, am Mit­tel­meer Ur­laub zu ma­chen, wenn dort Tau­sen­de Lei­chen im Was­ser trei­ben? Gleich­gül­tig­keit kann tö­ten. Gleich­gül­tig­keit zer­stört auf Dau­er uns selbst.

po­li­[email protected]­ebi­sche.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.