Daim­ler star­tet schwä­cher ins Jahr

Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten) - - WIRTSCHAFT -

STUTT­GART (dpa) - Ein schwa­ches Ge­schäft in Eu­ro­pa und den USA hat dem Daim­ler-Kon­zern ei­nen mau­en Jah­res­start ein­ge­brockt. Welt­weit ver­kauf­te die Haus­mar­ke Mer­ce­des-Benz im Ja­nu­ar 180 539 Wa­gen und da­mit 6,7 Pro­zent we­ni­ger als im Vor­jah­res­mo­nat, wie das Dax-Un­ter­neh­men am Mon­tag in Stutt­gart mit­teil­te. „Der ver­gan­ge­ne Mo­nat lag un­ter dem star­ken Vor­jah­res­wert, was je­doch auf­grund wich­ti­ger Mo­dell­wech­sel un­se­ren Er­war­tun­gen ent­spricht“, sag­te Daim­ler-Ver­triebs­che­fin Brit­ta See­ger.

FO­TO: DPA

Guy Par­me­lin (rechts), Mit­glied des Bun­des­ra­tes der Schweiz und Li­am Fox, Au­ßen­mi­nis­ter aus Groß­bri­tan­ni­en, lä­cheln bei der Un­ter­zeich­nung ei­nes Han­dels­ab­kom­mens.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.