Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten)

Kranz für die Op­fer des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus am Denk­mal der grau­en Bus­se nie­der­ge­legt

-

RA­VENS­BURG (hei) - Zum Ge­den­ken an die in der Zeit des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus er­mor­de­ten Pa­ti­en­ten der ehe­ma­li­gen Heil­an­stal­ten in Wei­ßenau, Bad Schus­sen­ried und Zwie­fal­ten ha­ben die Glo­cken der Kir­che St. Pe­ter und Paul in Wei­ßenau am Mitt­woch pünkt­lich ab 12 Uhr 691-mal ge­schla­gen. Nach­dem der letz­te Schlag ver­hallt war, leg­ten die Re­gio­nal­di­rek­to­rin des Zen­trums für Psych­ia­trie,

Renate Schep­ker, und Ra­vens­burgs Ober­bür­ger­meis­ter Da­ni­el Rapp ei­nen Kranz am Denk­mal der grau­en Bus­se an der „al­ten Pfor­te“der ehe­ma­li­gen Heil­an­stalt nie­der. Der 27. Ja­nu­ar ist seit dem Jahr 1996 der bun­des­wei­te Tag des Ge­den­kens an die Op­fer des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus. Er be­zieht sich auf den 27. Ja­nu­ar 1945, als das Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Au­schwitz be­freit wur­de.

 ?? FO­TO: SIEG­FRIED HEISS ??
FO­TO: SIEG­FRIED HEISS

Newspapers in German

Newspapers from Germany