SRH Fern­hoch­schu­le ist Part­ner der neu ge­grün­de­ten VfB Aka­de­mie

Der VfB Stutt­gart hat ein re­gio­na­les Netz­werk für Bil­dung ins Le­ben ge­ru­fen – Al­li­anz und Mer­ce­des sind Un­ter­stüt­zer des Pro­jekts

Schwaebische Zeitung (Riedlingen) - - RIEDLINGEN -

STUTT­GART/RIED­LIN­GEN (uno) Am Frei­tag ist in Stutt­gart die Grün­dung ei­ner VfB Stutt­gart Aka­de­mie be­kannt ge­ge­ben wor­den. Da­bei han­delt es sich um ein re­gio­na­les Netz­werk für Bil­dung, das auch von gro­ßen Un­ter­neh­men wie Daim­ler oder Al­li­anz un­ter­stützt wird. Teil des Netz­werks sind auch die SRH Fern­hoch­schu­le mit Sitz in Ried­lin­gen und das Kol­ping-Bil­dungs­werk Würt­tem­berg, zu dem auch das Ried­lin­ger Bil­dungs­zen­trum ge­hört.

Die VfB Stutt­gart Aka­de­mie bie­tet Pro­fi- und Nach­wuchs­sport­lern und al­len In­ter­es­sier­ten maß­ge­schnei­der­ten Bil­dungs- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­ten zur be­ruf­li­chen Ori­en­tie­rung, Aus­bil­dung bis hin zum Stu­di­um. „Wir in­ves­tie­ren mit die­sem Pro­jekt in den wich­tigs­ten Roh­stoff un­se­rer Zu­kunft, die Köp­fe jun­ger Men­schen“, be­ton­te der VfB-Prä­si­dent Wolf­gang Dietrich. Und der Di­rek­tor des VfB-Leis­tungs­zen­trums, Tho­mas Hit­zel­sper­ger, hob die Per­spek­ti­ve für die Nach­wuchs­ki­cker her­aus. Die klas­si­schen Aus­bil­dungs­sys­te­me oder Stu­di­en­gän­ge set­zen sehr stark auf per­sön­li­che Prä­senz, das sei mit dem Trai­nings­plan ei­nes Spit­zen­sport­lers oft nicht ver­ein­bar. Nun soll mit dem Kon­zept Leis­tungs­sport und be­ruf­li­che Bil­dung kom­pa­ti­bel ge­macht wer­den.

Baustei­ne in die­sem Kon­zept sind – ne­ben der BW Bu­si­ness School so­wie der Hoch­schu­le für Wirt­schaft und Um­welt in Nür­tin­gen-Geis­lin­gen auch das Kol­ping-Bil­dungs­werk und die SRH Fern­hoch­schu­le. Die SRH Fern­hoch­schu­le ist dank sei­nes Fo­kus­ses auf be­rufs­be­glei­ten­des Stu­die­ren prä­des­ti­niert. Denn Stu­di­en­ma­te­ri­al und Vor­le­sun­gen wer­den in ho­hem Maß on­li­ne an­ge­bo­ten und sind da­mit zeit- und ortsunabhängig. „Mit ih­rem Fern- und be­rufs­be­glei­ten­den Stu­di­en­an­ge­bot wird den in­di­vi­du­el­len Be­dürf­nis­sen und zeit­li­chen Mög­lich­kei­ten der Stu­die­ren­den Rech­nung ge­tra­gen“, hieß es vom Rek­tor der SRH Fern­hoch­schu­le, Pro­fes­sor Ott­mar Schneck so­wie sei­nen Hoch­schul-Rek­to­ren­kol­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.