So ein Miss(t)

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN -

Die neu­es­te Miss heißt Fa­bi­en­ne Rist, kommt aus Ill­men­see und ist am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de in Rot an der Rot zur schöns­ten Frau Ober­schwa­bens ge­kürt wor­den. Wer die Wo­chen­zei­tung „Süd­fin­der“ge­le­sen hat, der er­fuhr dort, dass ei­ne ge­wis­se Re­gi­na Dil­ger aus Os­trach ba­den­würt­tem­ber­gi­sche Braun­vieh­kö­ni­gin wer­den möch­te. Aha! Und dann wird auf dem Fuhr­manns­tag in Bad Schus­sen­ried An­fang Ok­to­ber – nein, das ist kein Scherz, son­dern nur ge­schmack­los – die Miss Fuhr­manns­tag ge­wählt. Was hat ei­ne Miss bit­te mit Fuhr­män­nern zu tun? Gar nichts. Die In­fla­ti­on der Miss-Wah­len ist ein­fäl­ti­ges Mar­ke­ting oder geist­lo­se Volks­be­lus­ti­gung. Es geht dar­um, die Auf­merk­sam­keit der über­reiz­ten Ge­sell­schaft zu ge­win­nen. Und wenn ei­nem nichts an­de­res mehr ein­fällt, dann kürt man eben ei­ne Miss.

Ei­ne wah­re Miss, näm­lich die Miss Ger­ma­ny, gibt es nur ei­ne: Die Frau heißt Ana­hi­ta Reh­bein und kommt aus In­zig­kofen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.