Ma­schi­nen­bau­er Kraus­sMaf­f­ei Op­fer von Cy­ber-Atta­cke

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

MÜN­CHEN/BER­LIN (dpa) - Der Münch­ner Ma­schi­nen­bau­kon­zern Kraus­sMaf­f­ei ist von ei­nem Cy­berAn­griff ge­trof­fen wor­den. Nach der Atta­cke vor gut zwei Wo­chen ha­be das Un­ter­neh­men an ei­ni­gen Stand­or­ten nur mit ge­dros­sel­ter Leis­tung pro­du­ziert, da vie­le Rech­ner auf­grund ei­ner Tro­ja­ner-Atta­cke lahm­ge­legt wor­den sei­en, be­stä­tig­te ein Spre­cher. Noch im­mer spü­re der Kon­zern die Aus­wir­kun­gen.

In­zwi­schen sei man auf dem „Weg zum Nor­mal­zu­stand“, die Fer­ti­gung wer­de hoch­ge­fah­ren. Wich­ti­ge Da­tei­en wür­den zum Lau­fen ge­bracht. Die gro­ße Mehr­zahl der Stand­or­te sei nicht be­trof­fen ge­we­sen. Nach ak­tu­el­lem Stand ge­be des zu­dem kei­ne Kennt­nis dar­über, dass auch Kun­den oder Zu­lie­fe­rer Op­fer des An­griffs ge­wor­den sei­en, sag­te der Spre­cher.

Die Kraus­sMaf­f­ei-Grup­pe mit mehr als 5000 Mit­ar­bei­tern zählt nach ei­ge­nen An­ga­ben zu den welt­weit füh­ren­den Her­stel­lern von Maschinen und An­la­gen zur Pro­duk­ti­on und Ver­ar­bei­tung von Kunst­stoff und Gum­mi. 2016 wurde die Grup­pe vom chi­ne­si­schen Che­mie­kon­zern Chi­na Na­tio­nal Che­mi­cal Cor­po­ra­ti­on (Che­mChi­na) über­nom­men.

FO­TO: DPA

Re­gen­trop­fen be­de­cken das Lo­go des Münch­ner Ma­schi­nen­bau­ers Kraus­sMaf­f­ei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.