Me­cken­beu­rer sol­len mit­mi­schen

Bür­ger­ver­samm­lung zum „Rah­men­plan Lie­benau“am 14. No­vem­ber im Gast­hof Hirsch in Lie­benau

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - MECKENBEUREN -

LIE­BENAU (sz) - Die ge­lun­ge­ne Wei­ter­ent­wick­lung von Lie­benau hängt ent­schei­dend da­von ab, ob er­fah­re­ne Be­woh­ner vor Ort ih­re Ide­en ein­brin­gen und sich kon­struk­tiv auf ei­nen krea­ti­ven Pro­zess ein­las­sen, heißt es in der Vor­schau auf ei­ne Bür­ger­ver­samm­lung, die am Mitt­woch, 14. No­vem­ber, 19 Uhr, im Gast­hof Hirsch in Lie­benau statt­fin­det. Al­le In­ter­es­sier­ten sind hier­zu von der Ge­mein­de Me­cken­beu­ren herz­lich ein­ge­la­den.

Wie soll sich Lie­benau wei­ter­ent­wi­ckeln? Wel­che Be­dürf­nis­se sind vor­han­den? Wel­che Zie­le hat die Ge­mein­de? Wel­che Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten und Gren­zen gibt es? Die­se zen­tra­len Fra­gen sol­len wäh­rend der Bür­ger­ver­samm­lung mit den Bür­gern dis­ku­tiert wer­den. Au­ßer­dem wer­den grund­le­gen­de Ge­dan­ken zum „Rah­men­plan Lie­benau“vor­ge­stel­len, in dem bis­her die Fach­leu­te der Be­hör­den und die Stif­tung Lie­benau Eck­punk­te ge­setzt ha­ben.

Der Ge­mein­de­rat hat in sei­ner Sit­zung am 25. Ju­li 2018 dem Rah­men­plan Lie­benau grund­sätz­lich zu­ge­stimmt. Jetzt steht als wei­te­rer Fort­Schritt auf dem Weg zum „Ge­ne­ral­be­bau­ungs­plan Lie­benau“die Be­tei­li­gung an.

Bei der Bür­ger­ver­samm­lung wer­den In­fo­stän­de an­ge­bo­ten, bei de­nen sich die Be­su­cher sich zu fol­gen­den The­men ein­brin­gen kön­nen: Ge­stal­tung neue Orts­mit­te, bau­li­che Ent­wick­lun­gen der Stif­tung und des Orts­teils, Zu­fahr­ten auf das Stif­tungs­ge­län­de, Ver­le­gung der Han­gen­stra­ße, Grün­an­la­gen, Park­ge­stal­tung, Frei­zeit­flä­chen, Fuß- und Rad­we­ge­netz, Stra­ßen­que­run­gen, das Mit­ein­an­der im Ort spe­zi­ell im Hin­blick auf Men­schen mit Be­hin­de­rung, die Fes­te im Jah­res­lauf und vie­le mehr. Die Er­geb­nis­se der Bür­ger­ver­samm­lung soll dann in den Be­bau­ungs­plan­ver­fah­ren ein­flie­ßen, teilt die Ge­mein­de Me­cken­beu­ren in der Pres­se­mit­tei­lung mit.

Um ein mög­lichst um­fang­rei­ches Bild zu er­hal­ten, wer­den die Me­cken­beu­rer auf­ge­ru­fen, zahl­reich an der Ver­an­stal­tung teil­zu­neh­men und sich zu be­tei­li­gen. „Wir freu­en uns auf Jung und Alt, Ge­wer­be­trei­ben­de, Land­wir­te, Gas­tro­no­men, Mit­glie­der der Ver­ei­ne, Schul- und Ki­ta-Ver­tre­tun­gen, El­tern und Sin­gles. Sie al­le sind will­kom­men und ge­fragt“, schließt die Mit­tei­lung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.