De­mons­tran­tin

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Um vor dem Par­la­ment für die Ret­tung des Kli­mas und ge­gen die Un­tä­tig­keit der Er­wach­se­nen beim Kli­ma­wan­del zu de­mons­trie­ren, schwänzt die 15-jäh­ri­ge Stock­hol­me­rin Gre­ta Thun­berg seit dem 20. Au­gust re­gel­mä­ßig die Schu­le. Beim UN-Kli­ma­gip­fel in Kattowitz wird sie der­zeit ge­fei­ert. Bin­nen we­ni­ger Mo­na­te ist Gre­ta Thun­berg welt­weit be­kannt ge­wor­den. Übe­r­all, wo sie auf dem UN-Kli­ma­gip­fel auf­taucht, bil­det sich ei­ne Men­schen­trau­be um die Schü­le­rin.

Nach dem ex­trem war­men schwe­di­schen Som­mer war das, was Gre­ta ih­re „Kli­ma­angst“nennt, so stark ge­wor­den, dass sie bis zu den Par­la­ments­wah­len im Sep­tem­ber drei Wo­chen lang die Schu­le schwänz­te – und da­nach je­den Frei­tag. Selbst­si­cher wie Pip­pi Langs­trumpf, stell­te sich das Mäd­chen mit ge­floch­te­nen Zöpf­chen vor den schwe­di­schen Reichs­tag und de­mons­trier­te ganz al­lein. „Schul­streik für das Kli­ma“stand auf ih­rem Schild. Auf Hand­zet­teln klag­te sie die Er­wach­se­nen an: Ihr „scheißt auf mei­ne Zu­kunft “. Des­halb müss­ten die Kin­der sie in die Hand neh­men und den Kli­ma­schutz vor­an­trei­ben. Ei­nen „Schul­streik für das Kli­ma“nennt Gre­ta Thun­berg (15) ih­re Ak­ti­on.

Täg­lich ka­men wei­te­re Kin­der zur De­mons­tra­ti­on hin­zu, „ich ken­ne die gar nicht per­sön­lich“, sagt Gre­ta. Dann gab es ähn­li­che Schü­ler­de­mos an 100 ver­schie­de­nen Or­ten in Schwe­den. „Weil un­se­re Po­li­ti­ker sich wie Kin­der auf­füh­ren, müs­sen wir die Ver­ant­wor­tung über­neh­men“, sagt Gre­ta. Schul­kin­der in al­ler Welt, dar­un­ter 15 000 in Aus­tra­li­en, mach­ten ih­re Streik­ak­tio­nen nach. „Du in­spi­rierst mich“, schrieb Ar­nold Schwar­ze­negger und lud Gre­ta nach Wien ein. „Du kannst mit mir rech­nen. Has­ta la vis­ta Ba­by!“ant­wor­te sie. Wei­te­re Ein­la­dun­gen, un­ter an­de­rem als Spre­che­rin zu De­mos nach Lon­don, nach Hel­sin­ki und zum UN-Kli­ma­gip­fel folg­ten. Ihr Va­ter Svan­te, Schau­spie­ler und Schrift­stel­ler, fährt sie mit dem Elek­tro­au­to hin. Ih­re Mut­ter ist die Opern­sän­ge­rin Ma­le­na Ern­man (48), die Schwe­den 2009 beim Eu­ro­vi­si­on Song Con­test ver­trat. Die El­tern be­to­nen, Gre­ta nicht be­ein­flusst zu ha­ben. Die 15Jäh­ri­ge denkt ra­di­kal, ver­ur­teilt Kon­sum­den­ken. Sie kau­fe sich nur neue Sa­chen, wenn es „ab­so­lut nicht an­ders geht“. Nicht nur im Sys­tem der glo­ba­len Markt­wirt­schaft müs­se re­pa­riert wer­den, „das Sys­tem selbst“müs­se aus­ge­wech­selt wer­den, for­dert Gre­ta. An­dré Anwar

FO­TO: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.