„The Ma­gic Man“lässt die Ti­sche flie­gen

Willi Au­er­bach holt Pu­bli­kum auf die Büh­ne und ver­zau­bert Jung und Alt

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - MECKENBEUREN - Von Ka­rin Schüt­rumpf

ME­CKEN­BEU­REN - Wie macht er das bloß, fra­gen sich die Zu­schau­er, wenn Zau­ber­künst­ler „The Ma­gic Man“Ti­sche durch die Luft schwe­ben, Ehe­rin­ge verschwinden und Kis­ten über die Büh­ne tan­zen lässt. Jung und Alt lie­ßen sich am Wo­che­n­en­de im aus­ver­kauf­ten Kul­tur­schup­pen vom ma­gi­schen Pro­gramm ver­zau­bern und mach­ten be­geis­tert mit, wenn Zau­ber­künst­ler Willi Au­er­bach sie auf die Büh­ne hol­te.

Ei­ne Zu­schaue­rin er­tas­te­te in ei­nem Kas­ten ei­nen Tee­löf­fel, der sich beim Öff­nen der Kis­te als Schöpf­löf­fel ent­pupp­te. „Wie groß sind denn in Me­cken­beu­ren die Tee­tas­sen?“, frag­te der Zau­ber­künst­ler und hat­te die La­cher im Zu­schau­er­raum und auf der Büh­ne auf sei­ner Sei­te.

Ein Zu­schau­er mit Po­ker­face soll­te nicht preis­ge­ben, was er ge­ra­de ge­wür­felt hat­te. Der Zau­be­rer er­riet es den­noch. Zer­schnei­den kann je­der. Willi Au­er­bach konn­te die zer­stü­ckel­ten En­den aber auch blitz­schnell wie­der zu ei­nem un­ver­sehr­ten Seil zu­sam­men­fü­gen. „Ist das ein sta­bi­les Seil?“Ja, si­cher, be­stä­tig­te der Me­cken­beu­rer, dem er den Strick zur Prü­fung zu­ge­wor­fen hat­te.

Ent­fes­seln­de As­sis­ten­tin

Als Ent­fes­se­lungs­künst­le­rin bril­lier­te Au­er­bachs As­sis­ten­tin Ele­na. „Ge­sucht wird ein Herr im Ja­ckett.“Der Gast, der auf die Büh­ne kam, war zu­fäl­lig Seg­ler und half gern, Au­er­bachs As­sis­ten­tin Ele­na fach­män­nisch zu fes­seln. Trotz­dem ge­lang es ihr, dem Gast hin­ter dem Vor­hang die Ja­cke aus- und sich selbst an­zu­zie­hen.

Ele­na, die Ehe­frau des Künst­lers, ent­führ­te das Pu­bli­kum mit ei­nem Bauch­tanz in die mär­chen­haf­te Welt von Tau­send­und­ei­ner Nacht und ließ sich als Spit­zen­tän­ze­rin von Kopf bis Fuß in ei­nen Kä­fig aus Me­tall­rin­gen sper­ren. Schon Se­kun­den spä­ter stand sie - Sim­sa­la­bim - wie­der tan­zend ne­ben ih­rem Mann.

Un­ter ei­nem Zau­ber­tuch ver­schwand der Ehe­ring ei­nes Be­su­chers und tauch­te wie durch Zau­ber­kraft in ei­nem Schmuck­dös­chen wie­der auf, wel­ches der Zu­schau­er aus drei in­ein­an­der ge­schach­tel­ten Kar­tons schäl­te. Beim Puz­zle des Le­bens pas­sen plötz­lich zwei Tei­le mehr in den glei­chen Rah­men. Das geht gar nicht, meint ein geo­me­trisch be­gab­ter Zu­schau­er. Willi Au­er­bach er­zählt von den Wech­sel­fäl­len des täg­li­chen Le­bens, ver­schiebt blitz­schnell Puz­zle­tei­le und dann – geht es eben doch. Trick auf Trick folg­te – auch wenn dem schwer er­käl­te­ten Au­er­bach zwi­schen­durch die Stim­me weg­blieb und die­se mit ei­nem Hus­ten­bon­bon wie­der her­bei­ge­zau­bert wer­den muss­te. Die Zu­schau­er nah­men es nicht übel und klatsch­ten be­geis­tert, als der „Ma­gic Man“die No­ti­zen zu ei­ner von drei Zu­schau­ern spon­tan er­fun­de­nen Ge­schich­te aus ei­ner Kis­te zau­ber­te, die doch wäh­rend der Vor­stel­lung wohl­ver­schlos­sen an der De­cke ge­han­gen hat­te. Muss man wis­sen, wie das funk­tio­niert? Nein! Das Pu­bli­kum ge­noss es, ver­zau­bert zu wer­den und be­lohn­te den „Ma­gic man“mit don­nern­dem Ap­plaus.

FO­TO: KA­RIN SCHÜT­RUMPF

Die Zu­schau­er im aus­ver­kauf­ten Kul­tur­schup­pen sind be­geis­tert von „The Ma­gic Man“und sei­ner As­sis­ten­tin Ele­na.

FO­TO: KA­RIN SCHÜT­RUMPF

Willi Au­er­bach lässt Ti­sche flie­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.