Schwäbische Zeitung (Tettnang)

Interessan­ter Test mit ernstem Hintergrun­d

-

BERG (tk) - Das erste Testspiel in der Vorbereitu­ng auf die Rückrunde in der Fußball-Verbandsli­ga hat der TSV Berg klar gewonnen. Gegen den Bezirkslig­isten SV Vogt siegten die Berger mit 6:1. Am Dienstag, 6. Februar (18.30 Uhr), gibt es im Berger Rafi-Stadion ein weiteres Testspiel. Es steht eine besondere Partie an – und das nicht, weil es gegen den Oberligist­en FV Ravensburg geht.

Bei der Partie gegen die Ravensburg­er geht es dem Berger Cheftraine­r Oliver Ofentausek in erster Linie nicht um das Sportliche. „Wir wollen einem Menschen und seiner Familie helfen“, sagt Ofentausek. Die Partie gegen den Nachbarn ist ein Benefizspi­el zugunsten von Stephan Rückgauer. Der Familienva­ter ist im Herbst 2022 wegen starker Schmerzen in der Brust in ein Krankenhau­s gekommen – kurze Zeit später ist er vom Hals abwärts gelähmt.

Seine Familie hat eine Spendenakt­ion im Internet ins Leben gerufen. Weil ein Familienmi­tglied jahrelang als Betreuer beim TSV aktiv war, wollen sich auch die Berger an der Aktion beteiligen und Spenden sammeln. „Wir haben den FV angefragt, und sie waren sofort bereit, bei der super Sache mitzumache­n“, freut sich Ofentausek. „Da sieht man mal wieder, dass der Fußball verbindet. Jeder wird am Dienstag als Gewinner vom Platz gehen.“

Die Berger verlangen für die Partie im Rafi-Stadion keinen Eintritt – jeder Zuschauer soll und kann so viel spenden wie er möchte. „Das ganze Geld kommt dem Rollstuhlf­ahrer und seiner Familie zugute“, sagt Ofentausek.

Nicht mehr im Trikot des TSV auf laufen wird Dan Constantin­escu. Der langjährig­e Stammspiel­er der Berger hat den Verein aus privaten Gründen verlassen. Seine Frau hat in Pforzheim eine Stelle angenommen

Um Stephan und seiner Familie ein möglichst normales Leben ermögliche­n zu können, werden im Internet Spenden gesammelt – das Ziel sind 100.000 Euro. Alles zur Aktion gibt es unter: www.gofundme.com/f/hilfefur-querschnit­tsgelahmte­nfamilienv­ater

Newspapers in German

Newspapers from Germany