Gelb­wes­ten lö­sen in Frank­reich Alarm­stu­fe Rot aus

89 000 Si­cher­heits­kräf­te im Ein­satz ge­gen dro­hen­de Kra­wal­le – Em­pö­rung über Polizeieinsatz ge­gen Schü­ler

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - ERSTE SEITE - Ih­re Re­dak­ti­on

PA­RIS (AFP/dpa) - Eif­fel­turm, Lou­vre und ei­ni­ge Me­tro­sta­tio­nen blei­ben ge­schlos­sen. 89 000 Si­cher­heits­kräf­te sind in Frank­reich im Ein­satz, 8000 da­von al­lein in Pa­ris. Am Sams­tag wird das Zen­trum der fran­zö­si­schen Me­tro­po­le ei­ner be­la­ger­ten Stadt glei­chen. Die Re­gie­rung fürch­tet ein bis­her nicht ge­kann­tes Aus­maß an Ge­walt am Ran­de der an­ge­kün­dig­ten Gelb­wes­ten-Pro­tes­te. Be­son­ders auf den Champs-Ély­sées, rund um den Tri­umph­bo­gen so­wie am Ély­sée-Pa­last, dem Amts­sitz von Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron, wer­den Kra­wal­le er­war­tet. Die Po­li­zei­prä­fek­tur hat Ge­schäf­te und Re­stau­rants an­ge­wie­sen, ih­re Ein­gän­ge zu ver­bar­ri­ka­die­ren, um Plün­de­run­gen und Schä­den zu ver­mei­den.

Be­trof­fen­heit und Em­pö­rung hat der­weil das Vor­ge­hen der Po­li­zei bei ei­ner Mas­sen­fest­nah­me von Schü­lern bei ei­ner De­mons­tra­ti­on am Don­ners­tag aus­ge­löst. „Es hat scho­ckie­ren­de Bil­der ge­ge­ben“, räum­te Bil­dungs­mi­nis­ter Je­an-Mi­chel Blan­quer am Frei­tag ein. Vi­de­os des Po­li­zei­ein­sat­zes zei­gen, wie Dut­zen­de Schü­ler in Rei­hen und un­ter der Auf­sicht der Be­am­ten auf dem Bo­den knie­ten, mit den Hän­den am Kopf oder hin­ter dem Rü­cken.

Zum Ar­ti­kel „Län­der stop­pen Grund­ge­setz­än­de­rung zur Di­gi­ta­li­sie­rung der Schu­len“(6.12.):

Es ist ei­ne Hi­obs­bot­schaft für al­le Leh­rer und Schü­ler: Der Bun­des­rat folgt Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann und ver­hin­dert, dass Schü­ler end­lich für das tat­säch­li­che Le­ben lernen kön­nen. Un­ser Fö­de­ra­lis­mus er­scheint mehr als über­holt. Es wird ho­he Zeit, dass der al­te Satz: „Wir lernen für das Le­ben, nicht für die Schu­le“end­lich in den Schul­all­tag Ein­zug hält.

Un­se­re da­ma­li­ge Bil­dungs­mi­nis­te­rin Jo­han­na Wan­ka hat schon mal fünf Mil­lio­nen Eu­ro für die di­gi­ta­le Wei­ter­bil­dung von 117 000 Leh­ren be­reit­ge­stellt. Das ent­spricht sa­ge und schrei­be 42 Eu­ro pro di­gi­tal­wis­sen­dem Leh­rer.

Die an­de­re Idee, dass Schü­le­rIn­nen ih­ren Leh­rern bei der Re­cher­che im In­ter­net hel­fen, ist mehr als pein­lich und stellt das Leh­ren als Be­ruf auf den Kopf. An die fünf Mil­lio­nen-Eu­ro-Voll­plei­te der di­gi­ta­len Bil­dungs­platt­form El­la darf in die­sem Zu­sam­men­hang er­in­nert wer­den.

Es wird ho­he Zeit, dass sich die Po­li­tik für Leh­rer und Schü­ler ent­schei­det und sehr schnell durch­star­tet. Die Be­en­di­gung der Kle­in­staa­te­rei, des Fö­de­ra­lis­mus, auch im Bil­dungs­we­sen wird da­bei hilf­reich sein. Pi­sa wird es uns zei­gen. Han­no Wolfram, Mut­tens­wei­ler

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser,

wir freu­en uns über Ih­re Brie­fe. Bit­te ha­ben Sie aber Ver­ständ­nis da­für, dass wir für die Ver­öf­fent­li­chung ei­ne Aus­wahl tref­fen und uns auch Kür­zun­gen vor­be­hal­ten müs­sen. Le­ser­zu­schrif­ten stel­len kei­ne re­dak­tio­nel­len Bei­trä­ge dar. An­ony­me Zu­schrif­ten kön­nen wir nicht ver­öf­fent­li­chen.

Schwä­bi­sche Zei­tung Karl­stra­ße 16

88212 Ra­vens­burg Fax-Nr. 0751 / 295599-1499 Le­ser­brie­[email protected]­ebi­sche-zei­tung.de

FO­TO: DPA

Vor­be­rei­tun­gen in der Stadt: Ei­ne Bank na­he der Oper in Pa­ris wird mit Holz­plat­ten ge­si­chert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.