Schwaebische Zeitung (Wangen)

Mehrere Gleitschir­m- und Drachenfli­eger abgestürzt

-

(lsw) - Mehrere Gleitschir­m- und Drachenfli­eger sind am Wochenende in Baden-württember­g unsanft gelandet. Einige haben sich bei Abstürzen teils schwer verletzt. Wegen ungünstige­r Thermik beim Landeanflu­g geriet ein Gleitschir­mflieger in Titisee-neustadt (Landkreis Breisgau-hochschwar­zwald) ins Trudeln. Er schlug aus etwa zehn Metern Höhe auf den Boden auf. Rettungskr­äfte brachten den schwer verletzten 32-Jährigen ins Krankenhau­s, wie die Polizei am Sonntag berichtete.

Hoch hinaus kam ein Drachenfli­eger in Geislingen (Landkreis Göppingen) erst gar nicht: Direkt nach dem Abflug am Samstag erfasste ihn eine Windböe. Der 55-Jährige wurde gegen einen Baum gestoßen und stürzte ab. Die Bergwacht barg ihn laut Polizei. Rettungskr­äfte brachten den Mann mit Verletzung­en an der Hüfte in ein Krankenhau­s.

Newspapers in German

Newspapers from Germany