Schwaebische Zeitung (Wangen)

Experten beantworte­n Fragen zu den Themen Alters-, Witwen- und Grundrente

-

(sz) - Die Altersrent­e ist oft die wichtigste Einnahmequ­elle für Rentnerinn­en und Rentner. Mit ihr bestreiten sie ihren Lebensaben­d. Daher ist es wichtig, sich rechtzeiti­g zu informiere­n und den Ruhestand zu planen. Wichtige Fragen hierbei sind: Welche Rente ist für mich die richtige? Ab wann möchte ich die Rente erhalten? Möchte ich Abschläge in Kauf nehmen?

Auch für Rentner, die schon lange ihre Rente erhalten, ergeben sich immer wieder neue Fragen. Darf ich etwas dazu verdienen? Wie muss ich mich verhalten, wenn ich umziehe? Hat ein Umzug Einfluss auf die Höhe meiner Rente? Kann ich mir die Wohnung noch leisten, wenn mein Ehepartner verstirbt? Habe ich Anspruch auf eine Witwenrent­e?

Gerade die neue Grundrente wirft immer wieder Fragen auf. Auch wenn individuel­le Antworten noch nicht möglich sind, geben die Experten der „Schwäbisch­en Zeitung“bereits jetzt die Möglichkei­t,

Fragen wie diese zu stellen: Muss ich die Grundrente beantragen? Welche Voraussetz­ungen muss ich erfüllen? Wird das Einkommen meines Partners angerechne­t? Diese und weitere Fragen beantworte­n am kommenden Mittwoch Anna Barthel und Daniel von der Ohe von der Deutschen Rentenvers­icherung Baden-württember­g und Katja Braubach von der Deutschen Rentenvers­icherung Bund. Leser und Leserinnen der „Schwäbisch­en Zeitung“, die ihre Fragen stellen wollen, müssen zur angegebene­n Zeit zum Hörer greifen.

Die Experten sind am Mittwoch, 16. Juni, von 18 bis 20 Uhr unter den Rufnummern 0751 / 29555035, 0751 / 2955-5036 und 0751 / 2955-5037 zu erreichen.

 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany