Schwaebische Zeitung (Wangen)

Wirkung von Obergrenze für Barzahlung­en fraglich

-

(dpa) - Bundesbank­vorstand Johannes Beermann sieht Pläne der Eu-kommission kritisch, im Kampf gegen Geldwäsche Zahlungen mit Bargeld auf 10 000 Euro zu begrenzen. Nach Einschätzu­ng Beermanns ist es zwar eher unwahrsche­inlich, dass so große Summen bar bezahlt werden, außer beim Autokauf. „Ich störe mich aber an einer Obergrenze als solcher.“Beermann befürchtet, dass dadurch „bei den Bürgerinne­n und Bürgern der Eindruck erweckt wird, dass Bargeld quasi anrüchig ist“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany