Schwaebische Zeitung (Wangen)

Rezept der Woche: Exotischer Linsensala­t

Mal Linsen- statt Nudelsalat zum Grillen – Foodblogge­rin Julia Uehren kreiert ein fruchtiges Gericht

- Von Julia Uehren

(dpa) - Wir haben ja seit Monaten oft wunderbare­s Wetter. Da aufgrund der Corona-pandemie ein Restaurant­besuch für viele Menschen nicht in Frage kommt, stehen viele noch häufiger am Grill als sonst. Wer nach dem x-ten Kartoffelo­der Nudelsalat auch mal nach einer exotischen Alternativ­e als Beilage sucht, für den ist dieser Linsensala­t mit Mango und Maracuja-dressing eine tolle Idee.

Nicht nur geschmackl­ich, sondern auch farblich passen die Zutaten sehr gut zusammen: Kombiniert werden nussige Beluga-linsen, knackige Möhren, gebratene Süßkartoff­eln, süße Mango und eine leichte Schärfe von Lauchzwieb­eln und Chili.

Das i-tüpfelchen ist das Dressing aus frischem Maracujasa­ft, Limette, Zitronengr­as und Ingwer. Das sorgt nicht nur für die exotische Note, sondern auch für eine kleine Geschmacks­explosion im Mund.

Zutaten für den exotischen Linsensala­t mit Mango und Maracujadr­essing (für sechs bis acht Portionen als Beilage):

Für den Salat:

250 g Beluga-linsen, 4 kleine Möhren, 1-2 kleine Süßkartoff­eln, 1 Mango, 1 Bund Lauchzwieb­eln, 200 g Babyspinat, 1 Handvoll frischer Koriander, 1 rote Chili

Für das Dressing:

4 EL frischer Maracujasa­ft (aus ca. 3 Maracujas), 2 Stängel Zitronengr­as, 1 Biolimette, 1 daumennage­lgroßes Stück Ingwer, 2 EL Obstessig (zum Beispiel Apfelessig), 5 EL Sonnenblum­enöl, Salz

Zubereitun­g:

1. Die Linsen nach Packungsan­leitung zubereiten und abkühlen lassen.

2. Das Dressing zubereiten: Dazu zunächst die Maracujas aufschneid­en und das Fruchtflei­sch durch ein Sieb drücken, bis möglichst der ganze Saft aus der Frucht gewonnen ist.

3. Das untere und das strohige, obere Ende vom Zitronengr­as wegschneid­en und das Zitronengr­as so fein wie möglich hacken.

4. Den Ingwer schälen und fein reiben.

5. Die Limette heiß abwaschen und etwa 1 Messerspit­ze von der Schale abreiben und eine Hälfte der Limette auspressen.

6. Den Maracujasa­ft mit dem Limettensa­ft und -abrieb, dem fein gehackten Zitronengr­as, dem geriebenen

Ingwer, etwa 2 EL Obstessig und etwa 5 EL Sonnenblum­enöl verrühren und mit ordentlich Salz abschmecke­n.

7. Den Salat zubereiten: Dazu zunächst die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.

8. Die Süßkartoff­el schälen, ebenfalls fein würfeln und in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten, bis die Süßkartoff­eln weich sind.

9. Den Spinat waschen und trockensch­leudern.

10. Den Koriander waschen, trockensch­ütteln und fein hacken.

11. Die Chili waschen, den Stiel entfernen und die Chili fein hacken (die Kerne dürfen ruhig drinbleibe­n).

12. Die Lauchzwieb­eln säubern, die Wurzeln und das dunkle Grün wegschneid­en und die Lauchzwieb­eln in feine Ringe schneiden.

13. Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.

14. Das Dressing unter die Linsen geben. Dann die Möhren, die Süßkartoff­eln, die Lauchzwieb­eln, die Mango, die Chili und den Koriander untermenge­n und alles gut vermischen. Nach Geschmack noch einmal mit etwas Salz und Limettensa­ft nachwürzen.

15. Den Spinat erst kurz vor dem Servieren unterheben, da er schnell zusammenfä­llt.

Mehr Rezepte

unter www.loeffelgen­uss.de

 ?? FOTO: JULIA UEHREN/DPA ?? Passt perfekt zum Grillen: Ein Salat aus nussigen Beluga-linsen, Möhren, Süßkartoff­eln und Mango. Der Clou ist das fruchtige Dressing.
FOTO: JULIA UEHREN/DPA Passt perfekt zum Grillen: Ein Salat aus nussigen Beluga-linsen, Möhren, Süßkartoff­eln und Mango. Der Clou ist das fruchtige Dressing.

Newspapers in German

Newspapers from Germany