Gu­te Sa­che

Siegessaeule - - Berlin -

• Der Count­down läuft: vom 29. bis 31. Au­gust sol­len die ers­ten Queer­spie­le statt­fin­den. Aus­tra­gungs­ort des quee­ren Mul­tisport­events soll das Sport­zen­trum Lin­dow (Mark), ca. 60 Ki­lo­me­ter nörd­lich von Ber­lin sein. Dort wol­len 13 Ber­li­ner Sport­ver­ei­ne und -grup­pen an dem Au­gust­wo­chen­en­de ein am­bi­tio­nier­tes Pro­gramm an­bie­ten – von Bo­gen­schie­ßen, Bo­xen, Schwim­men über Tisch­ten­nis, Ru­dern, Bow­ling bis hin zu je­der Form von Lauf­dis­zi­pli­nen, Klet­tern und Schach. Die Queer­spie­le wol­len sich zum ei­nen an Ver­eins­mit­glie­der rich­ten, „Ziel ist es aber auch, neue Mit­glie­der zu ge­win­nen“, sagt Martina Kem­pe vom Sei­ten­wech­sel-Vor­stand. Der Ver­ein ist ei­ner der Queer­spie­le-Ver­an­stal­ter, zu de­nen un­ter an­de­rem auch Queer­schlag, die Re­gen­bo­gen­fo­rel­len und Vor­spiel Ber­lin ge­hö­ren. „Mit dem Event wol­len wir die Ge­mein­schaft stär­ken“, be­tont Martina, „Sport­be­geis­ter­ten sol­len die Ver­ei­ne und de­ren An­ge­bo­te nä­her­ge­bracht wer­den, um Sport zu er­ler­nen und aus­zu­üben, um sich zu ver­net­zen.“Wich­tig ist für die Initia­to­ren auch, dass sich al­le In­ter­es­sier­ten mög­lichst zeit­nah an­mel­den, „da­mit wir pla­nen kön­nen, ob die Spie­le wirk­lich statt­fin­den kön­nen“. An­ge­peilt wird ei­ne Teil­neh­mer­zahl von et­wa 400. Da­von könn­ten 240 vor Ort in Lin­dow un­ter­ge­bracht wer­den. Für die wei­te­ren Teil­neh­mer be­stün­de die Mög­lich­keit, in um­lie­gen­den Ho­tels und auf na­he ge­le­ge­nen Cam­ping­plät­zen un­ter­zu­kom­men. Am 30.08. ist auf dem Ge­län­de des Sport­zen­trums ei­ne gro­ße Tanz- und Grill­par­ty ge­plant, wo auch ge­ba­det wer­den kann, denn das Are­al liegt di­rekt an ei­nem See. Die Kos­ten für die Teil­nah­me lie­gen je nach Bu­chungs­pa­ket bei 90 bis 150 Eu­ro pro Per­son. Mehr In­fos un­ter queer­spie­le-ber­lin.de an­mars

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.