Jo­ey Ari­as und Sven Ratz­ke

Siegessaeule - - Bühne -

> sind zum Glück ganz, ganz di­cke Freun­de. Das ist gut, denn so krie­gen wir end­lich mal wie­der Jo­ey Ari­as zu Ge­sicht. Schließ­lich ist der Drag­su­per­star aus New York nur wirk­lich sel­ten in Ber­lin. Ca­ba­ret-Re­bell und mein per­sön­li­cher Lieb­lings­hol­län­der mit Zweit­wohn­sitz in Ber­lin Sven Ratz­ke bringt Ari­as nun end­lich mal wie­der her. Ich ver­mu­te, das wird am 19.10. aus al­len Näh­ten plat­zen, wenn die Di­va mit der Aus­nah­me­stim­me zum Bei­spiel ih­re be­rühm­ten Bil­lie-Ho­li­day-Num­mern zum Bes­ten gibt oder Songs ih­res lei­der schon ver­stor­be­nen eben­falls gu­ten Freun­des Klaus No­mi singt. Du­et­te mit Sven und Jo­ey gibt es na­tür­lich auch. Es wird se­xy! Apro­pos se­xy: Die aus­tra­li­sche Boy­les­que-Com­pa­ny ist nach ih­rem Gast­spiel im Früh­jahr wie­der für ein paar Wo­chen im Ab 23.10. zei­gen sie ih­rer Show „Briefs“heißt ja auf Deutsch „Schlüp­fer“, und den zie­hen sie ger­ne mal aus, wäh­rend sie ar­tis­ti­sche, na ja nicht un­be­dingt Höchst­leis­tun­gen, aber eben Num­mern voll­brin­gen. Die Akro­ba­tik ist ne­ben­säch­lich. Die Jungs neh­men sich selbst nicht zu ernst und ha­ben ein­fach Spaß an der Per­for­mance. Was sie aus­ma­chen, sind ei­ne al­les an­de­re als aal­glat­te Se­xy­ness und ei­ne wirk­lich sü­ße Kom­bi­na­ti­on aus ext­re-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.