D 2014, Mis­sin­gFilms, Re­gie: Oli­ver Secht­ing/Max Tau­bert

Siegessaeule - - Film -

> Ge­plant war der Film als Do­ku über die quee­re New Yor­ker Kunst­sze­ne. Doch die Ge­sprä­che mit Stars wie Drag-Ar­tist Jo­ey Ari­as oder der im Ju­ni ver­stor­be­nen War­hol-Iko­ne Ul­tra Vio­let dre­hen sich zu­neh­mend um die psy­chi­sche Er­kran­kung von Oli­ver Secht­ing, ei­nem der bei­den Re­gis­seu­re des Films. Der Fil­me­ma­cher und Le­bens­ge­fähr­te Ro­sa von Praun­heims lei­det un­ter Zwangs­ge­dan­ken, ei­ner ma­ni­schen Be­ses­sen­heit von Zah­len, die sich in sei­nem Kopf fest­set­zen. So ist es am En­de vor al­lem ei­ne in­ti­me, wenn auch et­was ego­ma­ne Do­ku über ihn und sei­ne Krank­heit ge­wor­den, die durch­aus se­hens­wert ist. Gleich­wohl trau­ert man der ur­sprüng­li­chen Idee doch ein biss­chen hin­ter­her. Be­vor der Film auf DVD er­scheint, gibt es am 17.11. im Ba­by­lon Mit­te ein Scree­ning so­wie ei­ne Po­di­ums­dis­kus­si­on, u. a. mit Oli­ver Secht­ing, Tom Tykwer und Psych­ia­trieChef­arzt Pe­ter Bräu­ning. <

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.